stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

Bang! Polysexuelle Party (#272)

20. Juli 2019
23:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Kindertagespflege

Informationen für Eltern

Kindertagespflege bietet viele Vorteile


Die Kindertagespflege hilft Ihnen als Eltern, Kindererziehung und Berufstätigkeit besser miteinander zu vereinbaren. Sie unterstützt und ergänzt die Erziehung und Bildung der Familie und fördert das Kind. Neben den Kindertageseinrichtungen ist sie ein gleichwertiges Kinderbetreuungsangebot und hat ein eigenes Profil.

Die Kindertagespflege richtet sich vorrangig an Kleinkinder unter drei Jahren. Da die Betreuung bei den Tagesmüttern und -vätern für das Kind überschaubar ist, es einen familiären Rahmen gibt und die Kindertagespflegeperson individuell auf das Kind eingehen kann, spricht vieles in dieser Altersgruppe für die Kindertagespflege.

Qualifizierte Kindertagespflegepersonen


Tagesmutter und -vater zu sein ist eine anspruchsvolle Tätigkeit. Sie können sicher sein, dass Ihr Kind nicht nur die Grundversorgung erhält, sondern ganz individuell betreut und gefördert wird. Alle Kindertagespflegepersonen, die regelmäßig, länger als 15 Stunden in der Woche und über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten Kinder außerhalb des elterlichen Haushaltes betreuen, müssen eine Pflegeerlaubnis des zuständigen Trägers der öffentlichen Jugendhilfe vorweisen.

Bei der Erteilung der Pflegeerlaubnis sind die persönliche Eignung sowie die räumlichen Voraussetzungen entscheidend (§ 43 SGB VIII). Die Fachberater/innen der Kindertagespflegebörse führen Hausbesuche durch, um die Wohnsituation genau zu überprüfen. Zur persönlichen Einschätzung finden ausführliche Beratungsgespräche mit den angehenden Tagesmüttern und -vätern statt.

Kindertagespflegepersonen werden durch eine 160-stündige Qualifizierung nach dem Curriculum des deutschen Jugendinstitutes und einem zu absolvierenden Praktikum auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Inhalte der Qualifizierung sind unter anderem Pädagogik, frühkindliche Entwicklung und Gesundheitslehre. Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung erhalten die Tagesmütter und -väter ein Zertifikat.

Wichtig: Unabhängig von den formalen Voraussetzungen entscheiden nur Sie als Eltern, welche Betreuungsperson Ihnen zusagt.

  • Keine Betreuung ohne Pflegeerlaubnis
  • Wer Kinder außerhalb ihrer Wohnung in anderen Räumlichkeiten, mehr als 15 Stunden wöchentlich, gegen Entgelt und für mehr als drei Monate betreuen will, benötigt eine Pflegeerlaubnis.
  • Eine Pflegeerlaubnis gilt in der Regel für fünf Jahre.
  • Eine Pflegeerlaubnis ist notwendig ab der Betreuung des ersten Kindes.
  • Zuständig für die Erteilung einer Pflegeerlaubnis ist die Kindertagespflegebörse Oberhausen.
  • Wer ohne Pflegeerlaubnis betreut, handelt ordnungswidrig.

Individuelle Betreuungsmöglichkeiten


Entscheiden Sie sich für die Betreuung, die am besten zu Ihnen passt: im Haushalt der Kindertagespflegeperson oder auch in angemieteten Räumlichkeiten - hier ist eine Betreuung von bis zu fünf Kindern gleichzeitig möglich. In einem "Pflegenest" können sich zwei bis drei Kindertagespflegeperson, davon mindestens eine Erzieherin, zusammenschließen und bis zu neun Kinder gleichzeitig betreuen. Möglich ist die Kindertagespflege auch im Haushalt der Eltern. Hier handelt es sich um eine "mobile Kindertagespflegeperson", welche von Ihnen angestellt werden muss.

Eine Kindertagespflegeperson finden


Lassen Sie sich in der Kindertagespflegebörse ausführlich beraten. So haben Sie die Möglichkeit anhand Ihrer Kriterien die geeignete Betreuungsperson für Ihren Nachwuchs zu finden. Dem Team der Kindertagespflegebörse ist es wichtig, dass Sie eine Kindertagespflegeperson finden, die zu Ihrer Familie passt.

Wenn Sie einen freien Betreuungsplatz suchen, können Sie sich durch ein Formular in der Kindertagespflegebörse suchend melden und die Profile der Kindertagespflegeperson einsehen, die freie Plätze haben. Haben Sie eine geeignete Tagesmutter oder einen Tagesvater gefunden, erhalten Sie die jeweiligen Daten um den ersten Kontakt herzustellen. Ist der Eindruck positiv, vereinbaren  Sie ein persönliches Gespräch mit der Betreuungsperson in den Räumlichkeiten, in denen Ihr Kind betreut werden soll.

 


Überlegungen im Vorfeld der Betreuung:

  • Welche Betreuungszeiten benötige ich?
  • Soll die Betreuung nah zu meinem Wohnort oder der Arbeitsstelle sein?
  • Sind mir Haustiere in den Räumlichkeiten angenehm?
  • In welcher Gruppengröße und mit welcher Altersstruktur soll mein Kind betreut werden?
  • Wie möchte ich Vertretungssituationen regeln?
  • Sind mir besondere Essgewohnheiten wichtig?
  • Wann kann ich mein Kind vor Betreuungsbeginn eingewöhnen?

Sprechstundenzeiten

Dienstag 8.30 - 12.00 Uhr

Donnerstag 13.30 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Oberhausen
Kindertagespflegebörse
Essener Straße 55
46047 Oberhausen

Telefon: 0208 825-9351, -9352, -9343, -9301, -9372
Fax.: 0208 825-9305
E-Mail: Kindertagesbetreuung@oberhausen.de