Wohnen im Alter, Wohnberatung

Wohnberatung für ältere Menschen

Wohnen im Alter

Das Zuhause gewinnt im zunehmenden Alter immer mehr an Bedeutung. Besonders wenn die Mobilität nachlässt, entwickelt sich die Wohnung zum Lebensmittelpunkt. Darüber nachzudenken, wie und wo man später wohnen möchte, gehört zu den wichtigsten Vorbereitungen auf das Alter.


Wohnberatung für ältere Menschen

Die kostenlose Wohnberatung informiert über Fragen des Wohnens im Alter, beispielsweise Unfallvermeidung und Unterstützung bei der Pflege in der eigenen Wohnung durch Hilfsmittel oder Anpassungsmaßnahmen. Oftmals können schon kleine Ausstattungsveränderungen die Wohnsituation deutlich verbessern. Die Wohnberatung hilft älteren Menschen, ein möglichst selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus zu führen. Alter, Krankheit, Behinderung und Pflegebedürftigkeit zwingen manchmal zu Veränderungen im häuslichen Bereich. So kann z. B. die Beseitigung unüberwindbarer Schwellen, der rollstuhlgerechte Zugang, der Bau eines barrierefreien Bades oder das Anbringen eines Handlaufes dafür sorgen, dass man trotz körperlicher Einschränkungen weiter zu Hause wohnen bleiben kann. Ebenfalls erhalten Sie Informationen über die besonderen Wohnbedürfnisse von Menschen mit Demenz, wie z. B. Sicherheitsmaßnahmen und Orientierungshilfen. Die Wohnberatung hilft die für die individuellen Bedürfnisse beste Wohnform zu finden. Die persönliche Beratung erfolgt vor Ort in Ihrer eigenen Wohnung und am Telefon.

Mehr Informationen

Stadt Oberhausen
Ältere Menschen, Pflegebedürftige und behinderte Menschen
Wohnberatung
Frau Lücke
nur vormittags
Sozialrathaus
Essener Straße 53
46047 Oberhausen

Bei persönlichem Besuch bitte vorher unbedingt einen Termin vereinbaren. 

Telefon: 0208 825-4120
E-Mail: wohnberatung@oberhausen.de


Vermittlung von Seniorenwohnungen

Seniorenwohnungen sind Wohnungen, deren Größe und Ausstattung auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet sind. Die Vergabe der sozialgebundenen Seniorenwohnungen erfolgt über die Seniorenberatung. Hier können Sie den Antrag auf Vermittlung einer Seniorenwohnung stellen sowie weitergehende Informationen erhalten.

Voraussetzungen für den Bezug einer Seniorenwohnung:

Sie oder Ihr Ehegatte haben das 60. Lebensjahr vollendet. Des Weiteren benötigen Sie einen Wohnberechtigungsschein, welcher vom Bereich WOHNEN ausgestellt wird.

Unter dem Punkt „Mehr Informationen“ finden Sie zum einen eine aktuelle Auflistung der Wohnprojekte, die über die Seniorenberatung vermittelt werden. Des Weiteren ist eine Liste mit weiteren Seniorenwohnungen in Oberhausen angefügt, welche direkt durch den jeweils in der Liste genannten Träger vermittelt werden.

Mehr Informationen

weitere Seniorenwohnungen

Stadt Oberhausen
Ältere Menschen, Pflegebedürftige und behinderte Menschen
Seniorenberatung
Frau Bach
SozialrathausEssener Straße 53
46047 Oberhausen

Bei persönlichem Besuch bitte vorher unbedingt einen Termin vereinbaren.

Telefon: 0208 825-4129
E-Mail: seniorenwohnung@oberhausen.de


Betreutes Wohnen / Wohnen mit Service

Eine besondere Form des altengerechten Wohnens bildet das „betreute Wohnen“, denn zusätzlich zur altengerechten Ausstattung werden im Rahmen des betreuten Wohnens verschiedene frei wählbare Dienstleistungen angeboten, auf die der ältere Mensch im Bedarfsfall zurückgreifen kann.
Die im Rahmen des betreuten Wohnens offerierten Dienstleistungen können unterschiedliche Hilfs- und Pflegeangebote (z. B. einen Tag und Nacht besetzten Notruf, hauswirtschaftliche Dienste, soziale Beratung, Begleit- und Betreuungsdienst) ebenso einschließen wie eine intensive Rund-um-die-Uhr-Betreuung.

Mehr Informationen