Kindertageseinrichtungen

Bild: Kinder mit Weltkugel

Bild: Kinder im Wald

 

Generell gibt es folgende Betreuungsformen:

Kindergarten/Kindertagesstätte
Hier erfahren Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt Bildung, Erziehung und Betreuung im Rahmen von bis zu 25 Stunden, 35 Stunden oder 45 Stunden wöchentlich. Die Ganztagesbetreuung von 45 Stunden beinhaltet auch Verpflegung und Ruhemöglichkeiten.

Integrative/Inklusive Kindertageseinrichtung
In Integrativen Kindertageseinrichtungen werden Kinder mit und ohne Behinderung ab einem Alter von einem bis 6 Jahren gemeinsam betreut. Grundsätzlich können Kinder mit einem besonderen Förderbedarf in jeder Kindertageseinrichtung inklusiv betreut werden.

Bitte nehmen Sie direkt Kontakt mit der Kindertagseinrichtung Ihrer Wahl oder dem Fachbereich Kindertagesbetreuung/frühkindliche Bildung der Stadt Oberhausen auf.

Wichtiger Hinweis 

Sie möchten für Ihr Kind einen Betreuungsplatz finden? Informieren Sie sich im Elternportal LITTLE BIRD über die Betreuungsmöglichkeiten in Ihrer Nähe und melden Sie Ihren Bedarf direkt an Ihre Wunsch-Einrichtung.


Unter Downloads und Mehr zum Thema finden Sie jeweils eine PDF mit einer Übersicht über alle Kindertageseinrichtungen in Ihrem Stadtteil. Ein Auszug über die Kindertagestagespflegepersonen in Ihrem Stadtteil finden Sie im Elternportal Little Bird.


 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Fachstelle KiBeO
Kindertagesbetreuung: Beratung zur Anmeldung und Vermittlung in Oberhausen

Raum 001 - 003

Essener Straße 57
46047 Oberhausen

Telefon: 0208 825-9033
E-Fax: 4263.fax@fax.oberhausen.de
E-Mail: kindertagesbetreuung@oberhausen.de

Eine telefonische Beratung erfolgt montags bis donnerstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter der 0208 825-9033.
Zusätzlich können telefonische oder persönliche Beratungen für donnerstags nachmittags von 13:30 - 18:00 Uhr und dienstags vormittags von 08:30 bis 12:00 Uhr unter 0208 825-9033 oder unter kindertagesbetreuung@oberhausen.de vereinbart werden.

Aktuell gilt in allen Dienstgebäuden der Stadt Oberhausen die 3G-Regel. 
Ab dem 31.05.2022 entfällt die Kontrolle des 3G-Status in den städtischen Gebäuden. Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen wird aber weiterhin dringend empfohlen.