Ausbildung und Karriere

Brandoberinspektor/-in:

Als Brandoberinspektor/-in übernehmen Sie bei der Bekämpfung von Bränden, bei der Rettung von Menschen und beim Schutz von Sachwerten und der Umwelt die Einsatzleitung. Daher müssen Sie in heißen Situationen einen kühlen Kopf bewahren, denn Sie tragen die Verantwortung für ihre Einsatzkräfte sowie für die erforderlichen Maßnahmen. In der einsatzfreien Zeit informieren Sie Bürgerinnen und Bürger über den Brandschutz, begleiten Bauvorhaben, erstellen Einsatzkonzepte, beschaffen neue Feuerwehrtechnik oder wirken bei der Ausbildung mit. Folgende Voraussetzungen müssen Sie für diese Laufbahn mitbringen:

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Ein Abschlusszeugnis zu einem Bachelorgrad oder einer entsprechenden Qualifikation
  • Der Bachelorgrad oder die entsprechende Qualifikation müssen an einer der folgenden Schulen erworben worden sein: Fachhochschule, Universität, Technische Hochschule, Berufsakademie, andere gleichstehende Hochschule
  • Der Bachelorgrad oder die Qualifikation müssen in folgenden Bereichen erworben worden sein: Technisch, naturwissenschaftlich oder in einem für die Feuerwehr geeigneten Bereich
  • Die üblichen beamtenrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die Europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben
  • Keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • Es gelten die laufbahnrechtlichen Altersgrenzen nach § 14 des Landesbeamtengesetzes für das Land NRW.

Brandoberinspektor

Inhalt der 24 monatigen Ausbildung:

  • Sie erhalten eine feuerwehrtechnische Grundausbildung. Danach absolvieren Sie den Gruppenführerlehrgang, den Zugführerlehrgang sowie den Lehrgang zur Verbandsführerin beziehungsweise zum Verbandsführer. Sie bekommen Grundkenntnisse in Stabsarbeit, als Abschnittsleiterin und Abschnittsleiter Rettungsdienst. Des Weiteren bekommen Sie Grundkenntnisse in der ABC-Messstrategie vermittelt
  • Praktikum auf den Feuerwachen
  • Deutsches Sportabzeichen und Rettungsschwimmabzeichen
  • Grundkenntnisse der Personal- und Menschenführung
  • Sie erlernen rechtliche, organisatorische und betriebswirtschaftliche Grundlagen, die für Tätigkeiten im Verantwortungsbereich der Laufbahn des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes erforderlich sind

Ihre Ansprechpartner:

Fachbereichsleiter
Aus- und Fortbildung

Markus Hangert
Tel.: 0208 8585-600
E-Mail: 
markus.hangert@oberhausen.de

stellv. Fachbereichsleiter
Aus- und Fortbildung

Mark Lindemann
Tel.: 0208 8585-622
E-Mail: 
mark.lindemann@oberhausen.de