Gleichstellungsstelle

Frauenförderung beginnt in den Köpfen

... ist das Leitbild der Gleichstellungsstelle der Stadt Oberhausen auf dem steinigen Weg zur geschlechtergerechten Lebensqualität.

Bereits 1985 setzte die Stadt Oberhausen - als eine der ersten Städte in NRW - ein Zeichen. Der Rat der Stadt Oberhausen beschloss die Einrichtung der Gleichstellungsstelle.

Die Arbeit der Gleichstellungsstelle macht auf die spezifischen Belange, auf die Sichtweise von Frauen aufmerksam. Es gilt, die Sensibilität für die Anliegen der Frauen zu schärfen, Konzepte zu entwickeln und an Lösungen mitzuwirken.

Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Familien- und Erwerbsarbeit zu erreichen.

Die Gleichstellungsstelle setzt sich für die Interessen der Bürgerinnen der Stadt Oberhausen und der Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Oberhausen ein.

Hier finden Sie einen Flyer mit Informationen zur Gleichstellungsarbeit in Oberhausen.

Außerdem finden Sie hier den Jahresbericht 2019/2020 der Gleichstellungsstelle zur Berichterstattung im Ausschuss.

Weitere Informationen zu Maßnahmen und Möglichkeiten zur Mitarbeit finden Sie auf folgenden Seiten:

Kommunale Gleichstellungsarbeit   
Team  
Themenschwerpunkte   
Aktuelles
Veranstaltungen

 

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Oberhausen finden Sie auch bei:

Icon Facebook
Icon Instagram

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Chancengleichheit
Gleichstellungsstelle
Schwartzstraße 73
46045 Oberhausen

Britta Costecki
Gleichstellungsbeauftragte
Tel.: 0208 825-2050
Fax: 0208 825-5030
E-Mail: gleichstellungsstelle@oberhausen.de