stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101

Bang! - Polysexuelle Party

17. August 2019
23:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelles

Wie möchte ich im Alter wohnen? Bustour am 9. Mai 2019

Das Zuhause gewinnt mit zunehmendem Alter immer mehr an Bedeutung. Besonders wenn die Mobilität nachlässt, entwickelt sich die Wohnung zum Lebensmittelpunkt. Darüber nachzudenken, wie und wo man später wohnen möchte, gehört zu den wichtigsten Vorbereitungen auf das Alter.

Der demografische Wandel unserer Gesellschaft und die daraus erwachsende Nachfrage nach selbstbestimmten Wohn- und Lebensformen auch bei Hilfe- und Pflegebedarf werden in Zukunft neue Anforderungen an die Gestaltung des Wohnens stellen. Die Mehrheit der älteren Menschen möchte möglichst lange selbstständig und selbstbestimmt in der vertrauten Umgebung wohnen und fordert aufgrund veränderter Ansprüche an die Qualität des Wohnens und der Versorgung ein vielfältiges, individuell gestaltbares Wohn- und Versorgungsangebot ein.

Expertinnen und Experten empfehlen Maßnahmen, die von der Herstellung von Barrierefreiheit – durch Umbau oder Neubau, der Ansiedlung von Service-Leistungen, (Betreutes Wohnen im Bestand/Wohnen mit Versorgungssicherheit), den Aufbau einer betreuten Pflegewohngruppe, Gästewohnungen, Wohnangeboten zur Unterbringung von Menschen, die kurzzeitig Sicherheit, Hilfe oder Pflege benötigen (z.B. als Verhinderungspflegewohnung, eine Übergangswohnung zwischen Krankenhaus und privater Wohnung) bis hin zum Angebot eines Gemeinschaftsraumes reichen.

Am 9. Mai 2019 bietet das Büro für Chancengleichheit/Leben im Alter wieder die beliebte Bustour an, um die Wohnungslandschaft in Oberhausen kennen zu lernen und sich über die vorhandenen Wohnformen und Wohnangebote vor Ort zu informieren. Diesmal werden die Wohngemeinschaft (Rolandshof), betreutes Wohnen (Paulinum), barrierefreie Wohnungen (Timpenstraße) und Nachbarschaftliches Wohnen (Julius-Brecht-Anger) vorgestellt.

Abfahrt ist 9:00 Uhr am Rathaus Schwartzstraße. Gegen 14:30 Uhr endet die Tour.

Für Interessierte, die sich wohnlich verändern oder sich für ihre Angehörigen informieren möchten, sind noch Plätze frei. Das Angebot ist kostenfrei. Anmeldefrist ist der 2. Mai 2019.

Anmeldung unter:

Büro für Chancengleichheit
Claudia Schmidt
Telefon: 825-2991
E-Mail: claudia.schmidt@oberhausen.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Foto: Stadt Oberhausen 

Auf die (Stand)Plätze fertig los!

Am 12. Oktober 2019 findet nun zum dreizehnten Mal die Oberhausener Seniorenmesse unter dem Motto „Das Alter ist bunt“ statt.

Die Seniorenmesse erfährt jedes Jahr eine große Resonanz und wird von der älteren Generation aber auch von Angehörigen gerne besucht. Hier dreht sich alles um das Thema „Älter werden“, aber komfortabel und sicher.

Die Bandbreite der Informationsstände umfasst Bereiche, wie z. B.  Reiseangebote, Kulturveranstaltungen, Gesundheit, Wellness, Fitness, Lebensstil, Finanzen, Pflegeleistungen, Wohnen und vieles mehr.

Aussteller haben die Gelegenheit sich noch bis zum 31. Mai anzumelden.  Nutzen sie diese Gelegenheit und buchen sie ihren Standplatz.

 

Das Anmeldeformular finden Sie in der Anlage.

 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Chancengleichheit
-Leben im Alter-
Nese Özcelik und Tanja Nößler
Schwartzstraße 73
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-3967
Fax: 0208 825-5030
E-Mail: nese.oezcelik@oberhausen.de