stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

AUSSTELLUNG - Klaus Geigle - Malerei im Bistro Surmann

22. Juli 2019
09:00 - 19:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

UN-Behindertenrechtskonvention

Informationen

Das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ist in Deutschland seit dem 26. März 2009 rechtsgültig.

Es stellt einen wichtigen Schritt zur Stärkung der Rechte von Menschen mit Behinderungen dar.

Die unterzeichnenden Staaten haben sich verpflichtet, notwendige Maßnahmen zu treffen, die Menschen mit Behinderungen die gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen.

Unter den Allgemeinen Grundsätzen (Art. 3) heißt es in der Konvention:

„Die volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft und Einbeziehung in die Gesellschaft.“
„Die Achtung vor der Unterschiedlichkeit von Menschen mit Behinderungen und die Akzeptanz dieser Menschen als Teil der menschlichen Vielfalt und der Menschheit.“

Die UN-Behindertenrechtskonvention finden Sie hier.

Die UN-Behindertenrechtskonvention in „Leichter Sprache“ finden Sie hier.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Chancengleichheit
Inklusion
Tanja Putze, Svenja Limp und Florian Bendorf
Schwartzstraße 73
46045 Oberhausen

Tel.: 0208 825-2691
Fax: 0208 825-5030
E-Mail: inklusion@oberhausen.de