Quartiersentwicklung Marienviertel

Vielfältig und lebendig – so würden viele Menschen das Marienviertel in Oberhausen beschreiben. Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers möchte die Stadt Oberhausen das Marienviertel noch weiter nach vorne bringen und entwickeln.

Mit Beginn des Jahres 2023 startet im Marienviertel ein neuer Quartiersentwicklungsprozess. Und dabei stellen wir Sie als Expertinnen und Experten des Quartiers in den Mittelpunkt! Denn Städte und ihre Teilräume leben von dem Engagement ihrer Bewohnerinnen- und Bewohnerschaft. Nur dadurch, dass auch die Ideen der vor Ort lebenden Personen mit in die Entwicklung eines Viertels einfließen, wird Lebensqualität geschaffen und die Identität zu dem eigenen Viertel gestärkt.

Das Ziel ist, im Rahmen verschiedener Beteiligungsformate die vielfältigen Vorstellungen, Ideen und Herausforderungen für die Weiterentwicklung des Marienviertels in direktem Austausch mit den lokalen Expertinnen und Experten aufzunehmen und die Umsetzung einzelner Maßnahmen gemeinsam anzustoßen.

Der gesamte Prozess wird wissenschaftlich begleitet. Unser Partner hierbei ist ein Team der NRW School of Governance an der Universität Duisburg-Essen und des Wissenschaftscampus NRW. 

Neben Hintergrundinformationen zum Projekt finden Sie hier regelmäßig Neuigkeiten zum Projektverlauf sowie Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung.