stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

Lynyrd Skynyrd - Last of the Street Survivors: Farewell-Tour Germany 2020 - ERSATZTERMIN IN ARBEIT!!!

15. Juli 2020
19:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

13. Bürgerdialog Königshardt

2018 wurde die dritte Säule zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ins Leben gerufen: Der Bürgerdialog im Stadtteil („Auf ein Wort mit Daniel Schranz“). Hierbei haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, direkt und unmittelbar mit dem Oberbürgermeister ins Gespräch zu kommen und sich über (Fehl-) Entwicklungen im Stadtteil auszutauschen.

Der dreizehnte Bürgerdialog in Königshardt fand am 27. Februar 2020 im Gasthaus Luft statt.


Antworten auf offene Fragen oder Anmerkungen im Bürgerdialog Königshardt:

Frage/Anmerkung   Antwort
Ein Bürger beklagte, dass bei ihm in der Straße eine schlechte Internetverbindung sei und erkundigte sich nach dem Breitbandausbau.   Der Bürger wurde am Tag nach dem Bürgerdialog von der Stadt kontaktiert und über den Breitbandausbau bzw. die Internetmöglichkeiten in seiner Straße informiert.
Ein Bürger meldete, dass auf der Ripshorster Straße in Borbeck viele Schlaglöcher seien.  

Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen wurden mit der Prüfung und Beseitigung der Schlaglöcher beauftragt.

An dem Hauptstandort der Hirschkampschule sollen die Toiletten im Ganztagsgebäude defekt sein.   Eine Prüfung ergab, dass die Toiletten nicht defekt sind, sondern lediglich für das Betreuungspersonal zur Verfügung stehen. Die Schultoiletten der Hirschkampschule am Ravenhorst werden noch in diesem Jahr saniert.
Ein Bürger beklagte sich über eine lange Wartezeit im Bürgerservice des Rathauses Sterkrade in der Woche des Bürgerdialogs.  

Bereits die ganze Woche bestand im Bürgerservice verstärktes Besucheraufkommen. Auch an dem Tag, als der Bürger dort war, war dies der Fall. Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen waren nur fünf  Mitarbeiter/innen in der Sachbearbeitung tätig. Das kann durchaus zu längeren Wartezeiten führen. Dazu kommt, dass die Kolleginnen/Kollegen in der Mittagszeit im rollierenden System in die Pause gehen, was dann die Anzahl nochmals verringert.

Beim Bürgerdialog war der Vorsitzende der Königshardter Interessengemeinschaft Herr Meller anwesend. Er beklagte sich über den Aufwand bei Anmeldungen von Veranstaltungen in Königshardt, konnte im Rahmen der Veranstaltung aber nicht ins Detail gehen.   Nach dem Bürgerdialog wurde ein Gesprächstermin zwischen Herrn Meller und dem Ordnungsdezernenten Michael Jehn sowie dem Leiter des Bereiches Ordnung Horst Ohletz vereinbart.

Ein Bürger fragte, ob im Oberhausener Norden temporär eine Abgabestelle für Grünschnitt der Wirtschaftsbetriebe eingerichtet werden kann.

  Aufgrund der Komplettsanierung der Buschhausener Straße muss die Annahmestelle des Wertstoffhofes der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen perspektivisch verlegt werden. Die Planungen für die Standorte sind noch nicht abgeschlossen. Nach Abschluss werden die Bürgerinnen und Bürger über die Presse informiert.
Nachtrag: Die WBO hat an der Gabelstraße / Zum Ravenhorst eine weitere temporäre Annahmestelle für Bauschutt, Sperrmüll und Grünschnitt eröffnet.
Ein Bürger bemerkte, dass das Lehrschwimmbecken in der Grundschule an der Oranienstraße seit einem halben Jahr geschlossen sei.   Tatsächlich gab es vom 25.11.2019 bis 06.12.2019 eine Sperrung des Beckens. Seitdem ist es aber wieder in Benutzung.
Beim Bürgerdialog gab es zwei Meldungen zu Stellplätzen. Einmal wurde nach dem Stellplatznachweis der Moschee an der Duisburger Straße gefragt. Zudem wurde sich nach dem Stellplatznachweis in der neuen Siedlung im Handbachtal erkundigt.  

Die Moschee an der Duisburger Straße hat exakt die gesetzlich festgeschriebene Zahl nachgewiesen (36).

Im Handbachtal waren gesetzlich 34 Stellplätze erforderlich. Nachgewiesen wurden 54.

Zwei Familien berichteten, dass sie Probleme bei der Betreuungsplatzsuche für ihre Kinder haben.   Die Vermittlungsstelle des Bereiches Kinder, Jugend und Familie meldete sich zeitnah nach dem Bürgerdialog bei den Familien und hat sie hinsichtlich ihrer persönlichen Situation beraten.
Im Bürgerdialog kam die Frage auf, wann die geplante Erweiterung des Rewe-Marktes umgesetzt werden kann.   Mittlerweile wurde die Baugenehmigung für die Erweiterung des Rewe-Marktes in Königshardt erteilt.

 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung
Hendrik Detmers
Rathaus Oberhausen
Schwartzstr. 72
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-2528
E-Mail: buergerbeteiligung@oberhausen.de