stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506

Heidi

12. Dezember 2018
09:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Weihnachtszeit in Oberhausen

O du fröhliche Weihnachtszeit heißt es wieder in Oberhausen. Zahlreiche Gäste aus nah und fern, aus den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und ganz Nordrhein-Westfalen besuchen die Weihnachtsmetropole. Noch bis zum 23. Dezember hat die bunte Centro-Weihnachtswelt geöffnet. Und auch die stimmungsvolle City-Weihnacht auf dem Altmarkt lockt noch bis einen Tag vor Heiligabend Besucher an.


Centro Weihnachtswelt

Sie zählt jährlich Millionen Besucher, weil sie eine der größten und schönsten Weihnachtserlebnisse im Ruhrgebiet bietet - die Centro Weihnachtswelt (geöffnet seit dem 16. November). Entlang der Promenade und auf den beiden Vorplätzen führen noch bis zum 23. Dezember wieder drei eigenständige Märkte mit über 150 Holzhütten, mit der urig-gemütlichen Flachau-Alm und einer faszinierenden Rodel- und Winterwelt Jung und Alt nicht nur in kulinarische Versuchung: Auch der beliebte Bergweihnachtsmarkt, Santa´s Village sowie der Wichtelmarkt wurden in diesem Jahr wieder aufgebaut. Und abends lässt die Weihnachts-Lichtshow auf der Promenade nicht nur Kinderaugen strahlen. Gleichzeitig hat sich das Einkaufszentrum in ein funkelndes Geschenke-Paradies verwandelt.

Öffnungszeiten: (bis 23. Dezember)

montags bis freitags, 11 bis 22 Uhr
samstags, 10 bis 22 Uhr
sonntags, 11 bis 21 Uhr
Aktuelle Informationen unter www.centro-weihnachtsmarkt.de


Oberhausener City-Weihnacht

Die City-Weihnacht hat den Weihnachtswald abgelöst. Bis zum 23. Dezember gibt es aber wieder die 30 festlich geschmückten Hütten und erstmals auch eine Kunsteisbahn, auf der große und kleine Kufenflitzer ihre Runden drehen können.
Regelmäßig wechselnde Aussteller bieten hier eine bunte Auswahl an außergewöhnlichen Geschenkartikeln und traditionellem Kunsthandwerk. Beim Stöbern zwischen den von Hand gefertigten Kerzen, Lampen, Glas-Erzeugnissen und Edelsteinschmuck kommt echte Weihnachtsstimmung auf. Die kulinarische Palette reicht von den obligatorischen Reibekuchen und Bratwürsten bis zu Flammkuchen, portugiesischen Tapas und süßen Crêpes. Und auf der evo-Waldbühne gibt es täglich ab 16 Uhr ein wechselndes Unterhaltungsprogramm mit Chören, Solisten und Instrumentalisten.

Öffnungszeiten: (bis 23. Dezember)

täglich von 12 bis 20 Uhr
freitags und samstags, 12 bis 22 Uhr
Altmarkt in der Oberhausener City
Weitere Infos unter www.oberhausencity.de


Was gibt es noch zur Weihnachtszeit?

Vom 7. bis zum 9. Dezember: Schmachtendorfer Nikolausmarkt

Schmachtendorfer Marktplatz, 46147 Oberhausen
Freitag von 17 bis 21 Uhr, Samstag von 12 bis 21 Uhr, Sonntag von 11 bis 18 Uhr
Die Besucher dürfen sich auf stimmungsvolle Musik sowie viele Stände mit Produkten freuen, die nicht auf allen anderen Weihnachtsmärkten zu sehen sind. Auf der Veranstaltungsbühne wechseln sich während des Wochenendes örtliche Gruppen mit interessanten Darbietungen ab. Ein Weihnachtsmann verwöhnt die Kinder mit kleinen Geschenken.
Aktuelle Informationen unter www.schmachtendorf.info

Vom 14. bis zum 16. Dezember: Printenbuhrg Weihnachtsmarkt

Theater an der Niebuhrg, Niebuhrstraße 61, 46049 Oberhausen
Freitag von 16 bis 20.30 Uhr, Samstag von 14 bis 20.30 Uhr, Sonntag von 11 bis 19 Uhr.
Die Besucher können durch den Park und die historischen Gebäude der ehemaligen Zeche Concordia spazieren, sich auf dem Vorplatz an einem warmen Glühwein erfreuen oder süße Leckereien probieren. Aussteller und Kulturschaffende bieten ihre selbsthergestellten Waren und Werke an. Äußerst beliebt ist auch das traditionelle Weihnachtszimmer in der Printenbuhrg. Der Eintritt ist frei.
TIPP: Der Besuch der Printenbuhrg lässt sich auch mit einer Theateraufführung verbinden: Das Niebuhrg-Ensemble präsentiert im Theatersaal das Weihnachtsstück „Was Sie schon immer über Weihnachten wissen wollten“. Aktuelle Informationen unter www.niebuhrg.de

Am 15. und 16 Dezember: 6. Weihnachtsmarkt am Kastell Holten

Kastellstraße 56, 46147 Oberhausen
Samstag von 13 bis 21 Uhr, Sonntag von 12 bis 18 Uhr
Holtener Bürger präsentieren wieder weihnachtliche Kleinkunst und Handwerk sowie typisch Winterliches zum Essen und Trinken.
TIPP: Die Holtener Nachtwächter tragen am Samstag ab etwa 20 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr Weihnachtslieder vor. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht.
Aktuelle Informationen unter www.hib-ev.de

Am 16. Dezember, 15 Uhr: Vorweihnachtliche Begegnung in Königshardt

Theodor-Spiering-Platz, 46145 Oberhausen
Aktuelle Informationen unter www.kig-koenigshardt.de

Mittwoch, 19. Dezember, 15 Uhr: Weihnachtskonzert im Rathaus

Mit der Städtischen Musikschule präsentiert Oberbürgermeister Daniel Schranz im Foyer des Oberhausener Rathauses ein musikalisches Weihnachtsprogramm.
Mitwirkende: Ensembles, Solistinnen und Solisten der Städtischen Musikschule Oberhausen unter der musikalischen Leitung von Volker Buchloh
Rathaus, Foyer, Schwartzstraße 72, 46045 Oberhausen. Der Eintritt ist frei.


Weitere Veranstaltungen finden Sie auch in unserem Bewegenden Adventskalender
 

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt