stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101

Biergartenkino in Kooperation mit der Freien Universität Oberhausen

21. August 2019
21:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Das Programmgebiet

Brückenschlag zwischen Innenstadt Alt-Oberhausen und Lirich

Programmgebiet Das Programmgebiet Brückenschlag (ca. 210 Hektar) umfasst Teilflächen von Lirich-Süd und der Innenstadt im Stadtbezirk Alt-Oberhausen und damit die zentrale Innenstadtlage von Alt-Oberhausen mit einem Innenstadtgrundriss der 1920er Jahre, dem Behördenviertel, dem Bahnhofsbereich sowie dem Industriemuseum und dem Altenberggelände. Die Bahnstrecke entfaltet allerdings eine Barrierewirkung, der mit dem thematisch und räumlich angesetzten, namensgebenden Brückenschlag begegnet werden soll.
 

Das Gebiet wird im Norden begrenzt durch die Buschhausener Straße, die Ebertstraße und die Annabergstraße, im Osten durch die Mülheimer Straße, im Süden durch die Marktstraße, die Grenzstraße und die Alleestraße sowie im Westen durch die Luisenstraße, die Bebelstraße und die Duisburger Straße.

Im Programmgebiet sind verschiedene Kultur- und Bildungseinrichtungen mit teils überregionalem Einzugsbereich beheimatet. Hierzu gehören u.a. das LVR-Industriemuseum, das Ebertbad, das Theater Oberhausen, die Jugendeinrichtung Druckluft und das Berufsförderungswerk.

Städtebaulich sind die Quartiere des Programmgebietes Brückenschlag unterschiedlich geprägt. So liegen im Norden des Innenstadtbereiches größere Grünanlagen und ein durch gründerzeitliche Stadtvillen geprägtes Quartier. Im Bereich der zentralen Handelslage Marktstraße herrscht überwiegend eine Blockbebauung vor, die teils gründerzeitlich ist. Der Stadtteil Lirich-Süd ist durch größere Gewerbe- und Industrieflächen geprägt. Weiterhin liegen hier die Großwohnsiedlung Wohnpark Bebelstraße und die historische Zechensiedlung Gustavstraße.

Kontakt

Stadtteilbüro Brückenschlag

Marktstraße 97
46045 Oberhausen

Telefon: 0208 8284-9086
E-Mail: info@brueckenschlag-ob.de