stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

AUSSTELLUNG - Grüße aus Haus Ripshorst - Fotoausstellung

14. November 2018
10:00 - 17:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Jugendgerichtshilfe

Angebote

Spielzeugautos beim Verkehrsunfall


Verkehrserziehungskurs

Der Verkehrserziehungskurs (VEK) richtet sich an Jugendliche und Heranwachsende, die mit Verkehrsdelikten strafrechtlich in Erscheinung getreten sind, zum Beispiel Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verkehrsunfallflucht, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz oder Trunkenheit im Straßenverkehr.
Die Maßnahme ist nicht geeignet für Personen, die aufgrund ihrer Straftat mit dem Führerscheinentzug oder einer Nachschulung rechnen müssen.
Neben Informationen über zivil- und strafrechtliche Konsequenzen des jeweiligen Fehlverhaltens wird eine Bewussteseinsförderung hinsichtlich der Gefährdung bzw. Schädigung Dritter angestrebt.


Teilnahmevoraussetzungen:

  • Alter: 14 - 20 Jahre
  • freiwillige Teilnahme im Vorfeld der zu erwartenden Hauptverhandlung
  • Urteil mit entsprechender Weisung / Auflage gem. §§ 10, 15 JGG
  • Beschluss gem. §§ 45 / 47 JGG mit entsprechender Weisung / Auflage
  • Vorläufige Einstellung durch die Staatsanwaltschaft gem. § 45 II JGG mit entsprechender Weisung / Auflage

Termine:

In der Regel findet der VEK etwa alle zwei Monate statt.


Bemerkungen:

Der Kurs ist offen für die Jugendgerichtshilfe und die Bewährungshilfe.

Kontakt

Diakonisches Werk
Jugendgerichtshilfe
Adrian Weiss
Telefon: 0208 825-3450
Fax: 0208 825-5335
E-Mail:adrian.weiss.diakonie@oberhausen.de

Termin

montags 17:00
(die genauen Veranstaltungstage werden bei der Anmeldung bekanntgegeben)
 

Veranstaltungsort

Jugendgerichtshilfe
Konferenzraum Raum 5 (EG)
Danziger Str. 11-13
46045 Oberhausen