stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

AUSSTELLUNG - Grüße aus Haus Ripshorst - Fotoausstellung

14. November 2018
10:00 - 17:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Jugendgerichtshilfe

Angebote

Bild Kleingeld


Schadenswiedergutmachung

Regulierung des durch eine Straftat entstandenen materiellen Schadens, ohne dass eine direkte Begegnung zwischen den Beteiligten zwingende Voraussetzung ist.
In Einzelgesprächen mit Schädiger und Geschädigtem wird der entstandene Schaden ermittelt und eine für beide Seiten akzeptable Lösung zur Schadenswiedergutmachung erarbeitet. Dies kann sowohl eine finanzielle Rückerstattung als auch die aktive Beseitigung von Sachschäden durch eigene Arbeitsleistung umfassen.
Die getroffenen Vereinbarungen werden vertraglich festgehalten.


Teilnahmevoraussetzungen:

  • Alter: 14 - 20 Jahre.
  • Eine klare Sach- und Rechtslage (Geständigkeit/ Schuldfeststellung).
  • Die Gesprächsbereitschaft auf beiden Seiten.
  • Das Vorhandensein eines regulierbaren Schadens.

Termine:

Die Durchführung der Schadenswiedergutmachung ist in jedem Stadium des Verfahrens möglich.
Die Kontaktaufnahme kann bereits direkt nach der polizeilichen Vernehmung erfolgen (bereits im Rahmen der polizeilichen Vernehmung erfolgt ggf. ein Hinweis auf diese Möglichkeit); ansonsten erfolgt die Einladung unmittelbar nach Rechtskraft des Urteils; bei Einstellungsbeschlüssen innerhalb weniger Tage nach der Hauptverhandlung; im Diversionsverfahren unmittelbar im Gespräch bei der Jugendgerichtshilfe.


Bemerkungen:

Im Gegensatz zum Täter-Opfer-Ausgleich ist die Durchführung einer Schadenswiedergutmachung auch als jugendrichterliche Weisung/Auflage generell unproblematisch.
Die Jugendgerichtshilfe benachrichtigt den zuständigen Jugendrichter bzw. die Staatsanwaltschaft über die durchgeführte Schadenswiedergutmachung.

 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Jugendgerichthilfe
Andreas Hufschmidt
Tel.: 0208 825-3448
E-Mail: andreas.hufschmidt@oberhausen.de

Stadt Oberhausen
Jugendgerichtshilfe
Jeannette Althoff
Tel.: 0208 825-2854
E-Mail: jeannette.althoff@oberhausen.de

Stadt Oberhausen
Jugendgerichtshilfe
Nathalie Rahner
Tel.: 0208 825-2441
E-Mail: nathalie.rahner@oberhausen.de

Diakonisches Werk
Jugendgerichtshilfe
Svenja Steinert
Tel.: 0208 825-3449
E-Mail: svenja.steinert.diakonie@oberhausen.de
 

Danziger Str. 11-13
46045 Oberhausen

Fax: 0208 825-5335