stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

AUSSTELLUNG - Rudolf Holtappel - Die Zukunft hat schon begonnen

15. Juli 2020
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Kein Verdachtsfall auf Coronavirus in Oberhausen

02.03.2020

1. Bei dem Fall am Sonntagabend im Metronomtheater handelt es sich nicht um einen Fall von COVID-19. Besucher der Veranstaltung können ihrem gewohnten Alltag nachgehen.

2. Am Montagmorgen meldete sich ein Oberhausener beim Gesundheitsamt und berichtete, dass er Kontakt zu einer Person in einer Stadt außerhalb des Ruhrgebiets Kontakt hatte,  bei der es sich um einen Fall von COVID 19 handelt. Der Oberhausener ist nicht erkrankt. Dennoch hat das Gesundheitsamt der Stadt Oberhausen die Person vorsorglich unter Quarantäne in der eigenen Wohnung gestellt. Die Familie kümmert sich, versorgt sie mit Nahrung und Getränken. Der Person geht es gut. Das Gesundheitsamt steht täglich im Kontakt mit dem Oberhausener. 

Der Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Hans-Henning Karbach, bittet darum, mit dem Begriff „Verdacht“ sehr umsichtig umzugehen. Er weist auf Folgendes hin. Ein Verdachtsfall ist gemäß dem Robert-Koch-Institut:
Der Verdacht auf COVID-19 ist begründet, wenn bei Personen mindestens eine der beiden folgenden Konstellationen vorliegt:
-Personen mit akuten respiratorischen Symptomen (Atemnot, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein) jeder Schwere oder unspezifischen Allgemeinsymptomen UND Kontakt mit einem bestätigten Fall von COVID-19.
-Personen mit akuten respiratorischen Symptomen jeder Schwere UND Aufenthalt in einem Risikogebiet.

Bei diesen Personen sollte eine diagnostische Abklärung auf das neue Coronavirus erfolgen.

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de