stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

AUSSTELLUNG - "Der Berg ruft"

21. Mai 2019
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Erfolgreicher Einsatz von Stadt und Polizei

14.03.2019

Am Dienstagabend (12. März 2019) fand eine gemeinsame Aktion von Polizei Oberhausen, Bundespolizei und städtischer Ordnungsbehörde (Kommunaler Ordnungsdienst, Gewerbeaufsicht und Ausländerbehörde) statt. Ziel waren Personenüberprüfungen zur Aufdeckung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten, insbesondere unter dem Aspekt ausländerrechtlicher Verstöße sowie Drogenbesitz und -handel. Einsatzgebiete waren Wettbüros im Umfeld des Hauptbahnhofes.

„Der Einsatz war gut vorbereitet und optimal ausgeführt, die Zusammenarbeit der beiden Behörden war ausgesprochen gut“, lobte Ordnungsdezernent und Einsatzleiter Frank Motschull die Zusammenarbeit von Stadt und Polizei. „Bedanken möchte ich mich ausdrücklich bei den Kollegen der Polizei für die Amtshilfe in diesem Einsatz. Gewerberechtlich haben wir von Seiten der Stadt bei den Überprüfungen nichts Relevantes feststellen können. Bei einer Personenüberprüfung gab es allerdings eine ausländerrechtliche Auffälligkeit, der wir jetzt nachgehen“, so Motschull weiter. „Mit dem Ablauf der gemeinsamen Aktion waren wir ebenfalls sehr zufrieden“, erklärt die Einsatzleitung der Polizei Oberhausen, die im Rahmen der Maßnahme drei Festnahmen und fünf Strafanzeigen wegen Drogenbesitz vermelden konnte.

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de