stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293001020304

Judas Priest - 50 Heavy Metal Years

26. Juli 2021
20:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Stadtarchiv

Das Stadtarchiv stellt sich vor…

Bild: Logo Stadtarchiv Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt Oberhausen. Es verwahrt alle Aufzeichnungen, die das Handeln und die Entscheidungsprozesse der Stadt und ihrer Rechtsvorgänger nachvollziehbar machen und dokumentieren.
 

Hierfür werden die in der Verwaltung entstandenen Aufzeichnungen durch die Archivare bewertet und in das Stadtarchiv übernommen.

Im Rahmen der Übernahme wird das Archivgut gereinigt, umgebettet, erschlossen und zugänglich gemacht. Nach der Aufbereitung des Archivguts ist für jeden eine Einsichtnahme im Lesesaal des Stadtarchivs möglich. Auf diese Weise trägt das Stadtarchiv dazu bei, das Verwaltungshandeln transparent zu gestalten und die Demokratie in Oberhausen zu stärken. Denn der öffentliche Zugriff auf die im Stadtarchiv verwahrten Aufzeichnungen ermöglicht folgenden Generationen Entscheidungen aus der Vergangenheit nachzuvollziehen, aus ihnen zu lernen und diese Erkenntnis in zukünftige Handlungen einfließen zu lassen.

Die Existenz und die Aufgaben des Stadtarchivs Oberhausen werden durch das Landesarchivgesetz NRW legitimiert.

Zudem verfügt das Stadtarchiv über eine historische Bibliothek mit Veröffentlichungen zur Geschichte der Stadt und ihres regionalen Umfeldes. Diese Veröffentlichungen stehen Ihnen im Lesesaal als Präsenzbestand zur Verfügung.

Die wichtigsten Nutzergruppen des Stadtarchivs sind Wissenschaftler und Studierende, Ahnenforscher und Heimatforscher, die Oberhausener Schüler- und Lehrerschaft, öffentliche Einrichtungen von Kommunen bis zu Amtsgerichten sowie die Medien. All diese und sämtliche Bürgerinnen und Bürger sind uns, dem Team des Stadtarchivs, herzlich willkommen. Wir beraten Sie gerne über die für Ihren Untersuchungsgegenstand geeigneten Archivalien und stellen Ihnen diese im Lesesaal bereit. Auf Wunsch erhalten Sie Fotokopien, sofern der Erhaltungszustand der Archivalien dies gestattet.

Das Team des Stadtarchivs bittet Sie darum, bereits vor einem ersten Besuch mit uns in Kontakt zu treten und per E-Mail oder telefonisch ihr Untersuchungsinteresse mitzuteilen. Das ermöglicht uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vorbereitung Ihres Besuchs durch eine Vorrecherche - und Ihnen unnötige Wartezeiten.

Ihr Team des Stadtarchivs Oberhausen

 

WICHTIG: Das Stadtarchiv Oberhausen öffnet ab dem 16.03.2021

Anmeldungen werden unter Vorbehalt ab sofort wieder angenommen. Eine Anmeldung ist spätestens 2 Tage vor dem Wunschtermin erforderlich. Sie bekommen eine Bestätigung ihrer Anmeldung. Es gelten die geänderten Öffnungszeiten.

Bitte beachten Sie: Ein tagesaktueller, negativer Schnelltest auf Covid-19 einer offiziellen Teststelle ist derzeit die Voraussetzung, um im Stadtarchiv Oberhausens einen Termin wahrnehmen zu können. Ein privater Selbsttest genügt nicht.

Dringende Anfragen stellen Sie bitte per E-Mail an stadtarchiv@oberhausen.de.

Geänderte Öffnungszeiten (COVID-19)

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf die COVID-19-Pandemie mussten die Öffnungszeiten des Stadtarchivs Oberhausen angepasst werden:

Montag geschlossen
Dienstag 9:00 - 15:15 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9:00 - 15:15 Uhr
Freitag geschlossen

                                                                                                                                                                Jeder Besuch des Stadtarchivs Oberhausen bedarf einer Anmeldung. Die Anmeldung ist spätestens zwei Werktage vor dem gewünschten Termin per E-Mail über stadtarchiv@oberhausen.de oder telefonisch unter 0208 3095209-0 erforderlich, damit sie bearbeitet werden kann. Idealerweise wird das Forschungsinteresse bei der Anmeldung mitgeteilt. Sie erhalten eine Bestätigung Ihres Termins.

Da derzeit nur vier Arbeitsplätze im Archiv zur Verfügung stehen, ist eine Anmeldung nur für drei Stunden möglich (9:00 - 12:00 Uhr und 12:15 - 15:15 Uhr). Kommen Sie pünktlich zu ihrerm Termin. Ein früherer Einlass ist aufgrund der Raumsituation nicht möglich. Alle Arbeitsplätze werden nach einer Nutzung desinfiziert.

Es besteht während des Aufenthalts im Stadtarchiv Oberhausen die Pflicht eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske) zu tragen.

Kontakt

Stadtarchiv Oberhausen
Eschenstraße 60
46049 Oberhausen
Tel.: 0208 3095209-0
Fax: 0208 3095209-39
E-Mail: stadtarchiv@oberhausen.de