stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

AUSSTELLUNG - Klaus Geigle - Malerei im Bistro Surmann

23. Juli 2019
09:00 - 19:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Feierstunde für 31 Neubürgerinnen und Neubürger

06.05.2019

Im Rahmen einer Feierstunde sind am Montag, 6. Mai 2019, 31 Personen (davon sechs Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren) eingebürgert worden. Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz überreichte den Neubürgerinnen und Neubürgern im Ratssaal ihre Einbürgerungsurkunde. Für den musikalischen Rahmen sorgten Musikschülerin Luisa Pronadl (Blockflöte) und Musikschulleiter Volker Buchloh (Keyboard).

Die Einbürgerungsfeier solle ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung setzen, erklärte Albrecht-Mainz in ihrer Begrüßungsrede. „Sie ist für uns ein Bestandteil einer Willkommenskultur, die von gegenseitigem Respekt lebt, von gegenseitiger Akzeptanz, von Offenheit und von Freundlichkeit.“ Sie erinnerte daran, dass vor vielen Jahrzehnten viele Familien aus Polen, Italien oder der Türkei nach Oberhausen gekommen waren und hier Wurzeln schlugen.  „So ist Oberhausen, wie große Teile des Ruhrgebiets, auch beinahe ganz nebenbei zu einem Schmelztiegel der Menschen und Kulturen geworden.“ Den Neubürgerinnen und Neubürgern wünschte sie von Herzen, dass sie in der Stadtgesellschaft den Platz finden, an dem sie ihre Wünsche und Träume in Freiheit verwirklichen und ihre ganz persönliche Lebensgeschichte positiv fortschreiben können.

Die 31 Neubürgerinnen und Neubürger kommen aus folgenden Ländern: Afghanistan, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kosovo, Lettland, Libanon, Libyen, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Republik Moldau, Polen, Tunesien und Türkei.

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de