stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203

KUNST-AUSSTELLUNG "Städtelandschaften"

06. April 2020
08:00 - 16:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Wohnung

Wohnungssuche

Zeitungen und Anzeigenmarkt

Besonders in lokalen Zeitungen, wie dem Wochenanzeiger, kannst du schnell fündig werden. Jeden Mittwoch und Samstag erscheint die Lokalzeitung und die ist auch noch kostenlos.

Wochen-Anzeiger Oberhausen
Marktstr. 20-22
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 859830,
Fax: 0208 856717

Im Internet finden sich zudem noch zwei Anzeigenportale der WAZ und der NRZ.


Makler

Mit der Wohnungssuche kannst du auch einen Makler beauftragen, wenn es ein bisschen mehr kosten darf, man sich in der Stadt gar nicht auskennt oder diese zu weit weg ist, um sich zig Wohnungen anzusehen. Im Internet wirst du beim Verband deutscher Makler und Ring deutscher Makler jede Menge Adressen finden.


Immobilienportale

Sehr umfangreiche Angebote halten auch Immobilienportale bereit wie Immobilienscout24, Immonet, Immowelt, WohnmatchWohnpool. Wohnpool bietet übrigens auch Studentenwohnheime an.


Wohngemeinschaften

Da viele junge Menschen bei ihren Eltern ausziehen müssen oder möchten, aber oft die Finanzierung ein großes Problem darstellt, sind WG's immer mehr gefragt.
Ein weites Angebot findest du im kostenlosen Wohnportal wg-gesucht oder auch unter Studenten-WG.de.


Wohnungsgenossenschaft

Wohnungen kann man auch über die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft bekommen. Anstelle einer Kaution kauft man dann Genossenschaftsanteile.


Pinnwände

So manches Schmuckstück hat sich schon an einem schwarzen Brett in der Uni, der Bibliothek oder im Supermarkt gefunden. Viele Leute die einen Nachmieter suchen sind vielleicht nicht bereit Geld für teure Inserate auszugeben. Also halte ruhig deine Augen auf und erzähl vielen Leuten, dass du eine Wohnung suchst.


Die Wohnungsbesichtigung

Wenn du eine Wohnung gefunden hast, die dich interessiert, verliere keine Zeit und vereinbare zügig einen Besichtigungstermin.
Bei der Besichtigung gibt es viele Fragen zu klären. Achte nicht nur auf die Oberfläche.
Frage dich was noch renoviert werden muss und was der Vermieter übernimmt? Wie hoch sind die Nebenkosten und was ist darin enthalten? Sind Haustiere und rauchen erlaubt? Wie läuft der Fernsehempfang - über Kabel oder Satellit? Wie gut ist die Verkehrsanbindung und wie weit ist der nächste Supermarkt entfernt? Wenn du kein Auto hast, eine wichtige Frage und wenn du ein Auto hast - wie sieht es mit den Parkplätzen aus? Wenn du auf den Vormieter triffst, frage ihn wie die übrigen Mieter im Haus sind. Sind sie in deinem Alter oder schon älter und gab es schon Streitigkeiten mit ihnen? Warum zieht dein Vormieter aus? Ist es ein ruhiges oder lebendiges Haus? Wie dick sind die Wände? Je mehr Fragen du stellst, um so geringer sind die bösen Überraschungen. Lasse dir auch jeden Raum zeigen, auch die Keller- und Waschräume. Hier solltest du - genau wie in der Wohnung selbst - darauf achten, dass keine feuchten Stellen an den Wänden sind - das kann nämlich auf Schimmel hinweisen. Am besten du machst dir vorher eine Liste mit allen Fragen. Klären sich die Fragen bei der Besichtigung von selbst, umso besser.

Hast du dich entschieden, geht es an den Vertragsabschluss.
 

Kontakt

Fragen zu den vorgestellten Angeboten und Informationen beantworten die jeweiligen Anbieter oder Einrichtungen, die hier entweder mit Kontaktdaten angegeben oder verlinkt sind.

Das Kinder- und Jugendportal ist ein Serviceangebot der Stadt Oberhausen. Es wird ständig überarbeitet und ausgebaut. Über Anregungen, Ideen und Tipps zur Ergänzung und Verbesserung dieser Informationen, aber auch Lob oder konstruktive Kritik, freut sich der Bereich Pressestelle, Virtuelles Rathaus: jugendportal@oberhausen.de.