stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
01020304050607

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Wettbewerb „Vorbildlich familienfreundliches Unternehmen“ verlängert

05.10.2021

Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb „Vorbildlich familienfreundliches Unternehmen 2022 in Oberhausen“ ist bis zum 31. Oktober 2021 verlängert worden. Interessierte Firmen können sich an den Bereich Chancengleichheit unter der E-Mail: familienbuero@oberhausen.de wenden. Nähere Informationen zum Unternehmenswettbewerb sowie den Fragebogen erhalten die Unternehmen unter: www.oberhausen.de/familienbuendnis.

Hintergrund
Auch in diesem Jahr startet wieder der Wettbewerb, der familienfreundliche Unternehmen in Oberhausen auszeichnen möchte. In der heutigen Zeit mit einer alle Lebensbereiche betreffenden Pandemie, gesellschaftlich veränderten Lebenssituationen und Fachkräftemangel wird es immer wichtiger, dass Unternehmen ihren Beschäftigten die Möglichkeit einräumen, Beruf und Familie zu vereinbaren. Dies sichert nachhaltig Fachkräfte, fördert erheblich die Zufriedenheit der Beschäftigten und ist nachweislich für einen gut geführten Betrieb unerlässlich. Denn die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind das solide Fundament eines Unternehmens.

„Familienfreundlichkeit bedeutet mittlerweile weitaus mehr, als nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten einzuräumen. Die Pandemie hat gezeigt, wie mit kreativen und digitalen Instrumenten nicht nur die Gesundheit geschützt, sondern Lösungen bereitgestellt werden konnten, die auch zukünftig helfen werden, Beruf und Familie besser zu vereinbaren – im Sinne der Mitarbeitenden und der Unternehmen,“ so Ralf Güldenzopf, Dezernent für strategische Planung und Stadtentwicklung.

Teilnahmebedingungen
Jedes Unternehmen kann bei dem Wettbewerb mitmachen und prämiert werden, der sich nach seinen betrieblichen Möglichkeiten familienfreundlich ausrichtet. Dementsprechend sehen Lösungen bei einem kleinen Betrieb anderes aus, als bei einem großen Unternehmen. Auch die Beschäftigten können ihren Betrieb vorschlagen. 

Die Teilnahme ist ganz einfach, es ist ein kurzer Fragebogen zur Interessenbekundung auszufüllen, danach erfolgt noch ein Besuch eines Jurymitgliedes, das sich über den Betrieb in einem persönlichen Gespräch informiert. Einen großen Aufwand stellt die Teilnahme also nicht dar. 

Das Preisgeld
Das Siegerunternehmen wird offiziell durch die Stadt Oberhausen in einer feierlichen Veranstaltung prämiert und erhält ein repräsentatives Firmenschild mit dem Hinweis auf die Prämierung, ein Preisgeld in Höhe von 1000,- Euro und kann bei Stellenausschreibungen oder auf der Homepage das Logo des „Bündnisses für Familie“ verwenden und somit auf ihre familienfreundliche Firmenpolitik aufmerksam machen. 

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de