stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

AUSSTELLUNG - Grüße aus Haus Ripshorst - Fotoausstellung

15. November 2018
10:00 - 17:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Betätigungsfelder bürgerschaftlichen Engagements

Die Betätigungsfelder bürgerschaftlichen Engagements sind vielfältig. Für jeden Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten- ob jung oder alt, mit viel Zeit oder wenig, handwerklich geschickt oder nicht - gibt es eine Möglichkeit sich zu engagieren.
Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Engagementmöglichkeiten. Unten auf der Seite finden Sie konkrete Engagementmöglichkeiten bei verschiedenen gemeinnützigen Organisationen und bei der Stadt Oberhausen.

Stadtrundfahrt mit Engagement


Das Potenzial der Menschen, die sich engagieren möchten, ist hoch – helfende Hände werden vielerorts gebraucht. Doch nicht immer finden Suchende und Anbietende ehrenamtlicher Tätigkeiten zusammen. Am Donnerstag, den 11. Juni 2015 von 15 bis 18.30 Uhr fand daher die erste Stadtrundfahrt für Menschen, die am Ehrenamt interessiert sind, statt.

An drei gemeinnützigen Einrichtungen stoppte der Kleinbus und botden Teilnehmenden die Gelegenheit zu einem Schnupperbesuch in die jeweilige Einrichtung und deren ehrenamtlichen Betätigungsfelder:

• Senioreneinrichtung Haus Gottesdank
• Friedensdorf Oberhausen
• Inklusives Wohnprojekt „Wir am Mattlerbusch“ vom Alsbachtal
 

Broschüre über Ehrenamt und freiwilliges Engagement bei der Stadt Oberhausen

Bild zeigt Titelseite der Boschüre Ehrenamt und freiwilliges Engagement bei der Stadt Oberhausen.

Titelseite der Broschüre Ehrenamt und freiwilliges Engagement bei der Stadt Oberhausen

Seit Mai 2015 gibt es eine Broschüre, die verschiedene ehrenamtliche Einsatzbereiche bei der Stadt Oberhausen zusammenfasst. Insgesamt 25 Möglichkeiten des Engagements werden hier detailliert beschrieben – von A wie Alteneinrichtungen über L wie Landschaftswächter/innen bis hin zu W wie Wahlhelfer/innen. Jedes Kurzprofil gibt Auskunft über die Tätigkeiten, die Anforderungen sowie Leistungen für die Ehrenamtlichen und natürlich an wen Interessierte sich bei der Stadt Oberhausen wenden können.

Die Broschüre kann angefordert werden im Büro für Chancengleichheit unter Telefon 825 8111, E- Mail ehrenamt@oberhausen.de oder hier online eingesehen werden!

 

 

 Kinder und Jugendliche

Hilfe und Betreuung bei den Hausaufgaben (z.B.: im Offenen Ganztag)
Vorlesen im Kindergarten
Hilfe und Unterstützung in der Ausbildung und dem Beruf
Gemeinsame Freizeitgestaltung (z.B. Musik, Kochen, Sport, Basteln oder auch Begleitung bei Ferienfreizeiten)
Spielplatzpatenschaften
Kinderchor begleiten

Senioren

Besuche und Begleitung, auch auf Ausflügen, in Senioreneinrichtungen oder Zuhause
Beschäftigungsangebote in Senioreneinrichtungen z.B. vorlesen, musizieren, spielen
Mitwirkung in Altentagesstätten (Service, Gespräche, Freizeitbeschäftigung)

Betreuung und Lebenshilfe

Menschen mit Behinderung
Hilfe und Begleitung bei alltäglichen Lebensabläufen wie z.B. einkaufen und kochen, Freizeitgestaltung, Lesen, Sport
Kreative Angebote mit gestalten (Theatergruppe, Zeitschrift)
Mithilfe in einem Café mit Menschen mit Behinderung

 

Kranke und Sterbende

Begleitung Schwerkranker und Sterbender
Einsatz als "Grüne Dame / Grüner Herr"
Sanitätsdienst
Betreuungsdienst
Demenzbegleiter

Familien und Kinder

Projekt: wellcome, Praktische Hilfe für Familien mit einem Kind unter einem Jahr
Spielplatzpatenschaften
Begleitung von Jugendfreizeiten

Selbsthilfe

Gruppenbegleitung, Moderation

Menschen mit verschiedenen Problemlagen
Unterstützung in der Wohnbetreuung
Schuldnerberatungsstelle
Mitarbeit in sozialpsychiatrischen Zentren
Übernahme gesetzlicher Betreuung

 Kultur und Kreatives

Vorlesen (in Kindertagesstätten, in Schulen, in Senioreneinrichtungen)
Leseförderung für Kinder
Mitarbeit in Theatergruppen oder in Handarbeitskreisen
Mitwirkung im Chor
Mitarbeit bei einer Seniorenzeitung
Bürgerfunk Sendungen

 

Handwerk und Technik

Computer
Computerkurse für Kinder/Jugendliche oder Senioren
Gestaltung und Pflege von Internetauftritten
Technischer Dienst des DRK
Freiwillige Feuerwehr

 

Service - Verwaltung - Verkauf

Mithilfe im Café einer Senioreneinrichtung
Mithilfe in einem Café mit Menschen mit Behinderung oder in einem Kontaktcafé
Fahrdienste  
Blutspendeaktionen begleiten
Mithilfe bei der Bahnhofsmission
Hausnotruf
Menüservice
Standarbeit bei verschiedensten Vereinen, Organisationen
Verwaltung (Allgemeine Büroarbeiten)
Verkauf
Mithilfe in einem Trödelladen des Tierschutzvereines

 

Natur - Umwelt - Tiere

Patenschaft von Grünflächen, z.B.: Baumscheibenpatenschaften (Anmeldung mit diesem Formular, weitere Informationen finden Sie hier)
Generationengarten
Mitarbeit bei Naturschutzgruppen
Mitarbeit beim Tierschutz
Mithilfe in Tierheimen

Integration

Beratung älterer Menschen mit Migrationshintergrund
Sprachförderung von Menschen / Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Sport

Mitgliederwerbung für Sportvereine
Übungsleiter/innen in Vereinen
Mithilfe bei Sportfesten und Veranstaltungen

 

Bei Fragen, Anmerkungen oder Beratungswunsch können Sie sich an untenstehenden Kontakt wenden.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Büro für Chancengleichheit
Bürgerschaftliches Engagement
Inga Dander
Schwartzstr. 73
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-8111
Fax: 0208 825-9358
E-Mail: ehrenamt@oberhausen.de