stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

Lynyrd Skynyrd - Last of the Street Survivors: Farewell-Tour Germany 2020 - ERSATZTERMIN IN ARBEIT!!!

15. Juli 2020
19:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Arbeit und Leben

Infos/Links

Informationen 

Publikation - Blick über den Tellerrand
"Blick über den Tellerrand" ist kein Kochbuch im herkömmlichen Sinne. Vielmehr handelt es sich um das Ergebnis einer Seminarreihe, die von Arbeit und Leben, dem Evangelischen Familienbildungswerk und der Volkshochschule Oberhausen gemeinsam angeboten wurde. Junge und Ältere, am Kochen interessierte Männer und Frauen kamen zusammen, um unter der Leitung einer Referentin aus einem europäischen, asiatischen, afrikanischen und südamerikanischen Land zu kochen und aus erster Hand Informationen über die Kultur ihres Herkunftslandes in Erfahrung zu bringen. In diesem Buch sind die Portraits der Referentinnen, die alle in Oberhausen leben und/oder arbeiten, sowie ihre Rezepte gesammelt. Die zwölf hier vorgestellten Frauen mit ihren unterschiedlichen Kulturen und individuellen Geschichten spiegeln die Vielfalt wider, die in unserer Stadt vertreten ist und machen deutlich, dass sich ein "Blick über den Tellerrand" für uns alle lohnt und Spaß macht.
 
Publikation - Frauenworte
Mit dieser kleinen Sammlung von "Frauenworten" wollen wir allen Leserinnen und Lesern "zitierfähige" Aussagen von Frauen an die Hand geben. Wir wollen verdeutlichen, dass Frauen auch zu immer noch männlich dominierten Themen wie Beruf, Gesellschaft und Politik Stellung beziehen können und dies auch in der Vergangenheit schon getan haben. Wir wünschen allen Interessierten viel Spaß bei der Lektüre dieser oft sehr ernst und manchmal weniger ernst gemeinten Frauenworte.
 
Publikation - Position zum novellierten Weiterbildungsgesetz
Der AK Weiterbildung in Oberhausen, dem alle neun nach dem Weiterbildungsgesetz anerkannten Weiterbildungs- und Familienbildungseinrichtungen aus Oberhausen angehören, hat im Juni 2003 nach längerer gemeinsamer Diskussion seine Position zum novellierten Weiterbildungsgesetz (Erprobungszeitraum 2000-2004) formuliert. Das neue Weiterbildungsgesetz sieht ggf. eine Verengung der Förderfähigkeit auf berufliche und arbeitsweltbezogene Bildung vor und gefährdet so die Vielfältigkeit der Weiterbildungslandschaft. Weiterbildung droht auf sogenannte verwertbare Bildungsbereiche reduziert zu werden. Angebote der allgemeinen und kulturellen Bildung könnten so in Zukunft nicht mehr gefördert werden. Neben der möglichen Gefahr, dass mit dieser Zuspitzung ganze Personengruppen (zum Beispiel Senioren, Behinderte, nicht berufstätige Menschen) ausgegrenzt werden, würde das neue Gesetz dem Anspruch nach Ganzheitlichkeit in der Bildung und Gleichrangigkeit von Bildungsinhalten nicht mehr gerecht.
Das Positionspapier dokumentiert die Haltung des Arbeitskreises Weiterbildung zu notwendigen Standards in der Erwachsenen- und Familienbildung und formuliert aus seiner Sicht Aufgaben und Ziele der Bildungsarbeit.
Der Reader kann bei Arbeit und Leben Oberhausen bestellt werden. 
 
Publikation - Methodenbausteine "Interkulturelle Sensibiliserung"
Das Netzwerk Interkulturelles Lernen (NIL) Oberhausen hat im Januar 2003 ein Methodenhandbuch herausgegeben, das zum Selbstkostenpreis von 5,00 Euro zuzüglich Portokosten bei Arbeit und Leben Oberhausen bestellt werden kann.
Der Reader ist als Handlungshilfe für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Jugend- und Erwachsenenbildung konzipiert. Er soll Hinweise für die Vorbereitung und Durchführung von Lerneinheiten zur interkulturellen Sensibilisierung jugendlicher und erwachsener Zielgruppen geben und als Baukastensystem genutzt werden. Er ist das Ergebnis einer gemeinsamen Suche der Mitglieder des Netzwerks Interkulturelles Lernen nach Konzepten für die interkulturelle Sensibilisierung. Dabei wurde schnell deutlich, das es in den seltensten Fällen möglich ist, fertige Konzepte 1:1 zu übernehmen und auf die eigenen Gruppen zu übertragen. Dieser Reader ist das Ergebnis einer Literaturrecherche, der Auswertung verschiedener Trainings und der eigenen Erprobung. Ziel ist die Vermittlung interkultureller Kompetenz als Teil sozialer Kompetenz, über die jede und jeder in unserer ethnisch pluralistischen Gesellschaft verfügen sollte.
  
Publikationen - Mobbing
Das Netzwerk gegen Mobbing in Oberhausen hat für die bessere Orientierung und zur Hilfestellung betroffener Mobbingopfer ein Informationsfaltblatt herausgegeben. Mit Stand vom Herbst 2002 stehen Grundlageninformationen über das was Mobbing eigentlich ist, wer wen mobbt und die Folgen für die Betroffenen und den Betrieb neben wichtigen Adressen von lokalen AnsprechpartnerInnen zu den verschiedenen Aspekten zum Thema in diesem Faltblatt. Es kann kostenlos bei uns angefordert werden.
Ausführlichere Informationen zu Einzelaspekten zum Thema sind in einer Loseblattsammlung zusammengefasst und können bei uns angefordert werden.
   
Publikation - Arbeitswelt und Lebenslust in O.berhausen
Unsere Selbstdarstellung mit allen wichtigen Informationen zu den Strukturen von Arbeit und Leben Oberhausen, den Zielen und Inhalten der angebotenen Seminare der politischen und sozialen Bildung, Beispielen aus der Praxis und den Ansprechpartnerinnen vermittelt ein umfassendes Bild über uns. Es kann kostenlos bei Arbeit und Leben Oberhausen angefordert werden.
Darüber hinaus vermittelt ein Reader, der zum 30jährigen Jubiläum von Arbeit und Leben Oberhausen und dem 25jährigen Jubiläum unseres Arbeitskreises für Politische Kultur (2002) erstellt wurde, einige gute Erinnerungen an eine lange Zeit der Förderung der politischen Bildung in Oberhausen.

Kontakt

Arbeit und Leben Oberhausen
Bert-Brecht-Haus
Langemarkstraße 19-21
46045 Oberhausen
Telefon:0208 825-2830
Fax:0208 825-5416
E-Mail: info@aul-oberhausen.de oder kroeger@aulnrw.de