stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293001020304

Judas Priest - 50 Heavy Metal Years

26. Juli 2021
20:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Steuern

Niederschlagswassergebühren

Grundlage für die Erhebung der Niederschlagswassergebühren ist die Entwässerungssatzung in der jeweils geltenden Fassung.

Die Gebühr für die Einleitung von Niederschlagswasser bemisst sich nach der bebauten/überbauten und/oder befestigten Grundstücksfläche, von der das Niederschlagswasser unmittelbar oder mittelbar in die öffentliche Abwasseranlage eingeleitet wird. Bei an die Kanalisation angeschlossenen Dächern, die dauerhaft begrünt sind (z. B. Grasdächer), vermindert sich die Niederschlagswassergebühr für diese Fläche um 50 v. H.. Die Größe der angeschlossenen Grundstücksfläche ist von dem Gebührenpflichtigen bei Beginn der Inanspruchnahme der öffentlichen Abwasseranlage anzugeben.

Sofern von dem Gebührenpflichtigen keine Angaben gemacht werden, ist die Stadt berechtigt, die Größe der an die Kanalisation angeschlossenen Grundstücksfläche zu schätzen. Als angeschlossen gilt dann mindestens die Hälfte der gesamten Grundstücksfläche.

Änderungen in der Größe der angeschlossenen Grundstücksfläche werden vom 1. des auf die Änderung folgenden Monats an berücksichtigt. Die Änderung ist innerhalb von 3 Monaten, nachdem sie eingetreten ist, der Stadt schriftlich mitzuteilen. Mindert sich die Grundstücksfläche und wird die vorstehende Frist nicht beachtet, reduziert sich die Gebühr vom 1. des auf den Eingang der Änderungsmitteilung folgenden Monats an.

Soweit eine bebaute/überbaute Grundstücksfläche von der Kanalisation abgebunden wird und das Niederschlagswasser auf dem Grundstück versickern soll, ist hierfür eine Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang erforderlich. Entsprechende Anträge sind beim Fachbereich Gewässerschutz, Bahnhofstr. 66, 46145 Oberhausen (technisches Rathaus), zu stellen.

Die Höhe der Gebührensätze entnehmen Sie bitte der Abgabesatzsatzung.

Den Fragebogen für die Mitteilung der an die Kanalisation angeschlossenen Grundstücksfläche(n) finden Sie unten unter Downloads.

Informationen zur Niederschlagswasserversickerung und zum Anschluss- und Benutzungszwang, erhalten Sie über den Fachbereich Gewässerungsschutz, Bahnhofstr. 66, 46145 Oberhausen, Tel. 0208 825-3615 oder 0208 825-3593.


Arbeitsgruppenleitung

Arbeitsgruppenleitung 1 (AGL 1): Sarah Kampmeier 0208 825-2676 Zimmer 169
Arbeitsgruppenleitung 2 (AGL 2): Michael Jankowski 0208 825-2008 Zimmer 157
 

Ansprechpartner

1/A - Ca Angela Bruns 0208 825-3013 Zimmer 160 AGL 2
Cb - Ep Silke Rühseler 0208 825-2586 Zimmer 167 AGL 1
Eq - Gr Kirsten Lingenauber-Hempel 0208 825-2321 Zimmer 161 AGL 1
Gs - Kat Thomas Seier 0208 825-2653 Zimmer 163 AGL 1
Kau - Ma Manuel Rittmann 0208 825-2635 Zimmer 159 AGL 1
Mb - Net Sarah Kampmeier 0208 825-2676 Zimmer 169  
Neu - Pe Michael Jankowski 0208 825-2008 Zimmer 157  
Pf - Schm Sabine Barwenczik 0208 825-2274 Zimmer 165 AGL 2
Schn - Tr Andrea Mallmann 0208 825-2693 Zimmer 158 AGL 2
Ts - Z Andrea Haberzettel 0208 825-3011 Zimmer 156 AGL 2
 
Grubenleerungen, Kleinkläranlagen Angela Bruns 0208 825-3013 Zimmer 160 AGL 2
Gewerbemüll, Stundungen A - H Silke Rühseler 0208 825-2071 Zimmer 151 AGL 1
Stundungen I - R Michael Jankowski 0208 825-2008 Zimmer 157  
Stundungen S - Z Sarah Kampmeier 0208 825-2676 Zimmer 169  
Grundsteuererlass Michael Jankowski 0208 825-2008 Zimmer 157

 

Öffnungszeiten

Montag 08.30 - 12.00 Uhr 13.30 - 15.00 Uhr
Dienstag 08.30 - 12.00 Uhr 13.30 - 15.00 Uhr
Mittwoch 08.30 - 12.00 Uhr 13.30 - 15.00 Uhr
Donnerstag 08.30 - 12.00 Uhr 13.30 - 15.00 Uhr
Freitag 08.30 - 12.00 Uhr  

 

Die SachbearbeiterInnen sind per E-Mail unter Grundbesitzabgaben@Oberhausen.de zu erreichen.