Hilfen für pflegebedürftige Menschen

Demenz-Wohngemeinschaften

Die Pflege von demenziell veränderten Personen, deren Versorgung in einer Privatwohnung nicht mehr möglich ist, kann zur Vermeidung einer Aufnahme in eine Pflegeeinrichtung auch in Demenz-Wohngemeinschaften erfolgen.

Eine Demenz-Wohngemeinschaft ist eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für Menschen mit einer Demenzerkrankung und eine Wohnform die auf ein Zusammenleben in einer kleineren Gruppe ausgerichtet ist. Jedes Mitglied der Gemeinschaft mietet ein eigenes Zimmer an, das nach individuellen Wünschen ausgestattet werden kann. Das Gemeinschaftsleben findet in einem dafür vorgesehenen Gemeinschaftsraum mit meist angrenzender Küche statt.

Die Erbringung der Pflege- und Betreuungsleistung durch einen professionellen Träger ermöglicht eine 24-Stunden Präsenz. Betreuungskräfte begleiten und unterstützen die Wohngemeinschaft und organisieren den Haushalt und das Gruppenleben. Jedes Mitglied schließt einen Betreuungsvertrag ab. Pflegekräfte eines Ambulanten Pflegedienstes übernehmen den Pflegebedarf.

Sofern Sie zur Finanzierung der Pflegekosten in der Demenz-Wohngemeinschaft Leistungen der Sozialhilfe benötigen, brauchen Sie vor Aufnahme eine Bestätigung des Sozialhilfeträgers, dass eine pflegerische Versorgung im bisherigen Haushalt nicht mehr möglich ist. Die Bestätigung erhalten Sie auf Antrag, den Sie auch telefonisch bei Frau Kara unter Rufnummer 0208 825-4119 oder Mobil 0151 74670976 und bei Frau Konnert unter Rufnummer 0208 825-4118 oder Mobil 0151 74670981 stellen können.

Bei Kostenübernahmeanträgen ist neben den Nachweisen zur eigenen Bedürftigkeit zwingend der Betreuungs- oder Pflegevertrag einzureichen.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Ältere Menschen, Pflegebedürftige und behinderte Menschen
Pflegesachgebiet
Sozialrathaus
3. OG Nordflügel
Essener Straße 53
46047 Oberhausen
E-Mail: pflegesachgebiet@oberhausen.de

 

Ansprechpartnerinnen

Buchstabe Name Telefon E-Mail
A - F Frau Habicht 0208 825-4104
0151 74670090
habicht@oberhausen.de
G - L Herr van Meegen 0208 825-4105
0151 74670031
christoph.van-meegen@oberhausen.de
M - R, Sch Herr Keunecke 0208 825-4102

carsten.keunecke@oberhausen.de

S (ohne Sch) - Z Frau Beermann 0208 825-4101 astrid.beermann@oberhausen.de


Fax:  0208 825-4206


 

Öffnungszeiten

Montag: 08:30 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwoch: nach Vereinbarung
Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr