stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
01020304050607

SCHWARZ - Die Party nach dem Culture Kultur Konzert

28. Juni 2019
23:15 Uhr

» details

Lebenssituationen

Museen, Galerien

Aktuelles und Führungen

Logo Bunkermuseum

 

Heimatfront - vom Blitzkrieg in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr

 

Plakat zur Ausstellung Heimatfront

Unter diesem Titel präsentiert das erste Bunkermuseum Nordrhein-Westfalens in Oberhausen seine Dauerausstellung.

Zur Ausstellung:

Mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges hob sich die bis dahin typische Trennung von Heimat und Front auf. Durch gezielte Luftangriffe auf Städte in ganz Europa änderten sich die Form des Krieges und seine Wahrnehmung. Seine historischen Grundlagen hatte der Zweite Weltkrieg in der fanatischen Eroberungspolitik der Nationalsozialisten, die nicht erst mit dem "Blitzkrieg" gegen Polen 1939 begann und mit der die Besetzung und Ausbeutung von zahlreichen weiteren Ländern Europas fortgesetzt wurde. Die Luftangriffe auf deutsche Städte und Industrieregionen erfolgten als Reaktionen auf die nationalsozialistische Vernichtungspolitik.

 

Die Beschreibung dieser sachlichen Zusammenhänge ist wesentlicher Bestandteil der Dauerausstellung des Bunkermuseums. Luftkrieg und Luftschutz werden in ihrer Entwicklung ebenso beschrieben, wie die den Zweiten Weltkrieg begleitende Propaganda und die unmittelbaren Kriegsauswirkungen.

Außerdem wird in der Ausstellung besonderer Wert auf die Erläuterung der Situation im Ruhrgebiet am Beispiel Oberhausens gelegt. Kindertexte machen es auch jungen Besuchern des Museums leicht, die Geschichte zu verstehen.


Führungen:

 

Das Bunkermuseum bietet regelmäßig kostenfreie Führungen durch das Museum und die neue Ausstellung "HeimatFront" an.

Am 03. Juli 2019 findet die letzte Führung vor der Sommerpause (04.07. - 31.08.2019) statt.

Offene Führungen 2019

 

  • 05.06.2019 Achtung diese Führung fällt aus!!!
  • 03.07.2019
  • 04.09.2019  1. Führung nach der Sommerpause

Beginn der Führung ist jeweils 18 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Treffpunkt: vor dem Eingang des Bunkermuseums

Es sind kostenlose Führungen für Erwachsenen-Gruppen möglich. Die Dauer beträgt ca. 45 Minuten. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin!

Spezielle Angebote für Kinder (ab 9 Jahren) und Jugendliche finden Sie unter Bildungsangebote.


Kontakt

Bunkermuseum Oberhausen
im ehemaligen Knappenbunker
jetzt Bürgerzentrum Alte Heid
Alte Heid 13
46047 Oberhausen

Büroanschrift:
Informationszentrum Gedenkhalle
Verwaltung Bunkermuseum
Am Kaisergarten 52
46042 Oberhausen
Tel.: 0208 6070531-0
Fax: 0208 6070531-20
E-Mail: info-gedenkhalle@oberhausen.de