stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
01020304050607

BAT OUT OF HELL - Das Musical mit den Welthits von Meat Loaf

21. März 2019
19:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Die Nacht der Bibliotheken „mach es!“

13.03.2019

Ein Fest für Alt und Jung

Logo der Nacht der Bibliotheken

Am 15. März wird bereits zum achten Mal landesweit die "Nacht der Bibliotheken“ gefeiert. Alle zwei Jahre sind Bibliotheken aus ganz NRW aufgerufen, für diese Großveranstaltung ihre Häuser bis weit in die Nacht hinein für ihre Besucher zu öffnen und ein buntes Programm an Kinderveranstaltungen, Lesungen, Poetry-Slams und vielem mehr anzubieten.
In diesem Jahr steht die „Nacht der Bibliotheken“ unter dem Motto „mach es!“. Die Stadtbibliothek öffnet von 16 bis 23 Uhr und lädt zu einem spannenden, amüsanten, lustigen, poetischen Programm ein. Die offizielle Eröffnung um 16 Uhr erfolgt durch Diana Bengel, Leiterin der Stadtbibliothek.

 

Gleich darauf startet die Kinderbibliothek mit einem Zauberworkshop für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Der Zauberer Mr. Magic zeigt den Kindern nicht nur tolle Zaubertricks, es wird gebastelt und eine Geschichte entsteht daraus. Hier sind die Kinder nicht nur Zuschauer, sondern werden aktiv miteinbezogen. Außerdem gibt es den Workshop "Buch-Upcycling“ für Kinder ab sieben Jahren, bei dem Kinder lernen, was man aus alten Büchern alles basteln kann.

In der Jugendbibliothek Young Corner gibt es für Jugendliche und Erwachsene einen spannenden Escape-Room: Der große Sherlock Holmes ist verstorben und seine Haushälterin Mrs. Hudson ist vollkommen aufgelöst. Holmes hat eine Menge Staub, ein chaotisches Studierzimmer und einen letzten ungelösten Fall hinterlassen. Bevor sie in ihre wohlverdiente Erholung auf dem Lande aufbricht, bittet die Haushälterin den Kutscher noch auf eine Tasse Tee ins Haus. Das verschafft einer Gruppe findiger Rätselknacker und Knobelkünstler genau eine Stunde Zeit, allen Hinweisen nachzugehen und den Fall zu lösen, der bereits zumindest ein Todesopfer gefordert hat.

Eva Almstädt liest ab 19.30 Uhr im Foyer aus ihrem Roman "Ostseerache“. In einem beschaulichen Dorf an der Ostsee wird eine junge Frau auf grausame Weise ermordet. Die Dorfbewohner verdächtigen Flora, die als Jugendliche eine Mitschuld am Tod eines Nachbarjungen gehabt haben soll und die nun wieder in ihr Elternhaus zurückgekehrt ist. Die Mordkommission Lübeck ermittelt. Auch Kommissarin Pia Korittki, die gerade ihre Hochzeit plant, sieht einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen und rollt den früheren Todesfall wieder auf. Schon bald muss sie fürchten, dass es nicht bei diesen zwei Morden bleiben wird.

Um 21.30 Uhr begrüßen wir zu einer Tanzlesung mit Sidekick Michel Birbæk mit seinem Roman "Das schönste Mädchen der Welt“ und Nils Kruse an Gitarre und am Mikrofon. Schreiben und Musik, beides braucht einen Groove. Heute bringen wir es in der Nacht der Bibliotheken auf den Beat. Als 2016 Michel Birbæks Idol Prince starb, begann er, einen Roman zu schreiben, um seine Gefühle zu kanalisieren. Daraus wurde "Das schönste Mädchen der Welt“, Birbæks persönliche Danksagung an die beiden schönsten Dinge auf der Welt - Liebe und Musik. Außerdem bieten wir von 16 bis 23 Uhr noch viel mehr Programm: Taiko-Trommelkurse, Gruppenspiele und Geschichten-Kino, Fingerfood und Getränke gibt es auch. Der Eintritt ist frei.

Für Susanne Laschet, Schirmherrin der "Nacht der Bibliotheken" 2019 sind Bücher ein wichtiger Teil ihres Lebens. Nicht umsonst hat sie den Beruf der Buchhändlerin ergriffen. "Beruflich von vielen Büchern umgeben zu sein, das hat mich immer froh gemacht", schreibt die Gattin des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet in ihrem Grußwort für die "Nacht der Bibliotheken" 2019. Bibliotheken machen Spaß! Wir brauchen sie für unser Wissen und als lebendige Begegnungsstätte. Einfach mal vorbeizuschauen, über die Bibliotheksangebote staunen, sich informieren und hoffentlich danach regelmäßiger Besucher werden. Bibliotheken sind für alle da. Die lange Nacht bietet die Möglichkeit, die Stadtbibliothek Oberhausen zu entdecken und zu erleben, dass man sich dort treffen und austauschen kann. Denn so wichtig Bibliotheken als Rückzugs- und Studienort immer noch sind, werden Bibliotheken immer mehr zur Begegnungsstätte. Kurz: Bibliotheken machen Spaß.

Weitere Informationen unter der Rufnummer 0208 825-2058 sowie auf www.oberhausen.de/stadtbibliothek und auf www.facebook.com/stabiob.

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de