Netzwerk beo.

Beteiligung und Mitglieder

Beteiligung

Das Netzwerk will möglichst viele Felder der ehrenamtlichen Arbeit bzw. bürgerschaftlichen Engagements repräsentieren. Daher möchten wir alle in diesem Bereich engagierten Vereine und Institutionen über das "Oberhausener Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement" informieren und sie zur Mitarbeit im Netzwerk einladen. Die Netzwerkpartner treffen sich vier Mal im Jahr zu einem regelmäßigen Erfahrungsaustausch und zur Verabredung gemeinsamer Aktionen.

Mitglieder

Derzeit besteht das Netzwerk aus folgenden Mitgliedern:

Aidshilfe Oberhausen e.V.,
Ambulantes Hospiz Oberhausen e.V.,
AWO Oberhausen,
Caritasverband Oberhausen e.V.,
CVJM Oberhausen,
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Oberhausen e.V.,
Diakonisches Werk Oberhausen,
Evangelischer Kirchenkreis Oberhausen,
Friedensdorf International,
Haus Abendfrieden,
Katholische Kirche Oberhausen,

Stadt Oberhausen, Kommunales Integrationszentrum
Kinder in Rio e.V.
Lebenshilfe e.V. Oberhausen,

LVR Industriemuseum
Netzwerk Selbsthilfe Oberhausen,
Neuapostolische Kirche Oberhausen-Mitte,
Die Oberhausener Tafel e.V.,
Der Paritätische Kreisgruppe Oberhausen,
terre des hommes- Gruppe Oberhausen
Stadtsportbund Oberhausen e.V.,
Stadt Oberhausen/ Bereich Chancengleichheit,
Verkehrswacht Oberhausen e.V.,
Wissensbörse Oberhausen.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Chancengleichheit
Bürgerschaftliches Engagement
Inga Dander
Schwartzstr. 73
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-8111
Fax: 0208 825-5030
E-Mail: ehrenamt@oberhausen.de