Gründungsveranstaltung lagfa NRW e.V.

Das Netzwerk lagfa NRW (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Nordrhein Westfalen) bisher ein eher loser Zusammenschluss der Freiwilligenagenturen aus NRW, stellt sich ganz neu auf. Am 14.09.16 fand in Hagen die Gründungsveranstaltung des Vereins lagfa NRW e.V.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und fördert unter anderem das bürgerschaftliche Engagement zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke. Aber auch in allen anderen Bereichen des bürgerschaftlichen  Engagements will die lagfa die Freiwilligenagenturen unterstützen und begleiten. Der Verein politisch und weltanschaulich neutral.

Zur Vorsitzenden wurde Stephanie Krause, Freiwilligenzentrale Hagen e.V., gewählt. Der stellvertretende Vorsitzende wurde Michael Schürig, Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE Mülheim) und der geschäftsführende Vorstand wurde mit Peter Dießelhorst, Bergisch Gladbach, besetzt. In den erweiterten Vorstand wurden gewählt:
Karola Jaschewski, FreiwilligenAgentur Dortmund e.V.
Martina Kreimann, FreiwilligenAgentur Münster
Janina Krüger, Ehrenamt Agentur Essen
Ingrid Lensing, Freiwilligenzentrum Düren e.V.
Marco Mehwald, Freiwilligen-Agentur Minden
Ursula Ostermann, Freiwilligenzentrale Moers
Ulrike Reddemann, Freiwilligenzentrum Recklinghausen und
Timo Schönmeyer, Freiwilligen Agentur Velbert

Alle bisherigen Mitglieder der lagfa NRW sind eingeladen, Mitglieder des Vereins zu werden. Die Freiwilligenagentur Oberhausen war bereits als Gründungsmitglied am 14.09.16 vertreten.

Im kommenden Jahr wird die erste ordentlichen Mitgliederversammlung während der lagfa Jahrestagung am 28. / 29.03.17 stattfinden.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Chancengleichheit
Bürgerschaftliches Engagement
Inga Dander
Schwartzstr. 73
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-8111
Fax: 0208 825-5030
E-Mail: ehrenamt@oberhausen.de