stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

CARRINGTON-BROWN - Turnadot

15. September 2019
19:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Feuerwehr

Feuerwehrpläne nach DIN 14095

Feuerwehrpläne gehören zu den Führungsmitteln, die eine Feuerwehr benötigt, um sichere und schnelle Hilfe leisten zu können. Durch die immer größer werdende Anzahl der Objekte im Stadtgebiet Oberhausen mit erhöhtem Gefahrenpotential sind Feuerwehrpläne heute für den Einsatzablauf unverzichtbar.

Sie liefern der Einsatzleitung schon auf dem Weg zum Objekt wichtige Informationen, die eine rasche Orientierung innerhalb und außerhalb einer baulichen Anlage ermöglichen. Das kann im Extremfall Menschenleben retten und größere Sach- und Umweltschäden vermeiden.

Die im Baugenehmigungsverfahren geforderten Feuerwehrpläne sind vom Errichter oder Betreiber einer baulichen Anlage im Einvernehmen mit der Berufsfeuerwehr Oberhausen zu erstellen und zur Prüfung vorzulegen. Hierbei ist eine einheitliche Plangestaltung zwingend erforderlich.

Die Berufsfeuerwehr Oberhausen empfiehlt dem Eigentümer bzw. dem Betreiber die Feuerwehrplanerstellung durch ein Fachunternehmen (Fachplaner) durchführen zu lassen. Sie können Gefährdungspotentiale, bauliche Gegebenheiten und die Brandschutztechnik richtig einschätzen. Bei Änderungen oder Umbauten ist der Eigentümer bzw. der Betreiber verpflichtet, die Feuerwehrpläne umgehend zu ändern und fortzuschreiben, so dass diese zu jeder Zeit dem aktuellen Zustand des Objektes entsprechen.


Verfahrensweise

Rechtzeitig nach erteilter Baugenehmigung ist mit dem Fachbereich "Vorbeugender Brandschutz" bezüglich der Ausführung, Gestaltung und Vorhaltung der Feuerwehrpläne Rücksprache zu nehmen. Grundsätzlich müssen die Feuerwehrpläne mindestens zwei Wochen vor Inbetriebnahme des Objektes / der Anlage mit dem "Freigabevermerk" der Feuerwehr vorliegen, damit alle einsatztaktischen und vorbereitenden Maßnahmen wirkungsvoll bei der Berufsfeuerwehr Oberhausen umgesetzt werden können.

Alle wichtigen Informationen zur Feuerwehrplanerstellung für Objekte im Stadtgebiet Oberhausen sind in einer Informationsbroschüre zusammengefasst. Diese Informationsbroschüre steht Ihnen hier zur Verfügung.

Einen prüfbaren Vorabzug der Feuerwehrpläne können Sie als PDF-Datei an die E-Mail-Adresse feuerwehrplaene@oberhausen.de zusenden.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die unten aufgeführten Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Berufsfeuerwehr Oberhausen
Feuer- und Rettungswache 2
Dorstener Str. 119
46145 Oberhausen

Sachgebietsleiter Sonderbauten, Veranstaltungen, Brandmeldeanlagen, Feuerwehrschlüsseldepot, Feuerwehrpläne
Frank Schupp
Tel.: 0208 8585-851
Raum 1.2.48
E-Mail: frank.schupp@oberhausen.de

Sonderbauten, Feuerwehrpläne
Michael Sommer
Tel.: 0208 8585-850
Raum 1.2.46
E-Mail: michael.sommer@oberhausen.de