stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001

Färben mit Naturfarben - Workshop

18. November 2019
10:00 - 15:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Feuerwehr

Brandverhütungsschau

Die Brandverhütungsschau durch die Brandschutzdienststelle ist im § 26 des Brandschutz-, Hilfeleistungs- und Katastrophenschutzgesetzes (BHKG) rechtlich geregelt.

Gebäude, Betriebe und Einrichtungen, die in erhöhtem Maße brand- oder explosionsgefährdet sind oder bei Ausbruch eines Brandes oder einer Explosion eine große Anzahl von Personen oder bedeutende Sachwerte gefährdet werden können, sind im Hinblick auf die Belange das Brandschutzes regelmäßig zu überprüfen.

Überprüfungspflichtig sind:

  • Pflege- und Betreuungsobjekte
  • Übernachtungsbetriebe
  • Versammlungsobjekte
  • Unterrichtsobjekte
  • Hochhäuser
  • Verkaufsobjekte
  • Verwaltungsgebäude
  • Ausstellungsobjekte
  • Mittel- und Großgaragen
  • Gewerbeobjekte
  • Sonderobjekte

Die Brandverhütungsschau dient der Feststellung brandschutztechnischer Mängel und Gefahrenquellen sowie der Veranlassung von Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorbeugen und bei einem Brand oder Unglücksfall die Rettung von Menschen und Tieren, den Schutz von Sachwerten sowie wirksame Löscharbeiten ermöglichen. Die Regelungen aufgrund anderer Rechtsvorschriften bleiben unberührt.

Die Brandverhütungsschau ist beginnend mit der Nutzung oder Inbetriebnahme je nach Gefährdungsgrad in Zeitabständen von längstens sechs Jahren durchzuführen.

 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Berufsfeuerwehr Oberhausen
Dorstener Str. 119
46145 Oberhausen

Stellv. Fachbereichsleiter
Sachgebietsleiter Brandverhütungsschau
Joachim Reuschenbach
Tel.: 0208 8585-860
Raum 1.2.45
E-Mail: joachim.reuschenbach@oberhausen.de

Brandverhütungsschau, Abnahmen
Mark Lindemann
Tel.: 0208 8585-830
Raum 1.2.44
E-Mail: mark.lindemann@oberhausen.de

Brandverhütungsschau, Abnahmen
André Fustig
Tel.: 0208 8585-861
Raum 1.2.38
E-Mail: andre.fustig@oberhausen.de

Feuerwehrschlüsseldepot, Brandverhütungsschau
Udo Schürmann
Tel.: 0208 8585-870
Raum 1.2.33
E-Mail: udo.schuermann@oberhausen.de