stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

AUSSTELLUNG - Klaus Geigle - Malerei im Bistro Surmann

19. Juli 2019
09:00 - 19:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Landesprogramm NRW Kultur und Schule

Das Landesprogramm Kultur und Schule wurde im Schuljahr 2006/2007 erstmals in NRW durchgeführt und ist seitdem fester Bestandteil der Landeskulturförderung. Die Stadt Oberhausen ist seit dem Beginn des Programms dabei.

„Kultur und Schule“ findet außerhalb des Regelunterrichts statt und darf nicht in Konkurrenz zu Unterrichtseinheiten stehen oder als Ersatz für diese angeboten werden. Im Fokus steht die Teilhabe an Kultur für Kinder und Jugendliche aller Milieus. Ihnen soll ein möglichst breit gefächerter Zugang zur Kultur ermöglicht werden. Deshalb können sich Kunstschaffende aus allen Kunstrichtungen (Theater, Bildende Kunst, Musik, Neue Medien, Tanz und Literatur) bewerben und Projekte erarbeiten.  Für die Förderung der Einzelangebote müssen sich Schulen und Künstler bei den kommunalen Kulturämtern bewerben. Eine unabhängige Jury wählt geeignete Projekte im Rahmen des zur Verfügung stehenden Finanzrahmens aus und schlägt diese der Bezirksregierung zur Bewilligung vor.

Die Förderungsdauer beträgt jeweils ein Schuljahr (40 Einheiten à 90 Minuten). Diese können in begründeten Ausnahmefällen auch zu einem mehrtägigen Workshop zusammengefasst werden.

In Oberhausen haben bislang 34 Schulen in 59 Projekten an dem Projekt teilgenommen bzw. Interesse an der Teilnahme bekundet. Dazu zählen Grundschulen und weiterführende Schulen aller Schulformen gleichermaßen. Mit ihnen kooperieren  zahlreiche Pädagogen  aus den Bereichen: Design, Film/Funk, Bildende Kunst, Theater, Musik und Tanz. ´

Das Kulturbüro Oberhausen veröffentlicht die jährlichen Antragsverfahren, nimmt die Bewerbungen entgegen, organisiert und begleitet die Jurysitzungen, in denen über die Vergabe der Fördermittel entschieden wird und ist mit der finanziellen und verwaltungsmäßigen Abwicklung betraut und steht bei Fragen oder Problemen hilfreich zur Seite.

Der Einsendeschluss für Projektvorschläge des kommenden Schuljahres ist jeweils der 31. März.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier:  www.kulturundschule.de/start/index.php

Kontakt

Stadt Oberhausen
Kulturbüro
Gewerkschaftsstr. 76-78
Tel.: 0208 825-2295
Fax: 0208 825-5420
E-Mail: kulturbuero@oberhausen.de

 

 

Weiterführende Links

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt