stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

Jazzkarussell

25. Januar 2018
20:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Ausländer/innenangelegenheiten

Aufenthaltsbefugnis

Nach den Vorschriften der Paragraphen 30 - 35 Ausländergesetz (AuslG) wird eine Aufenthaltsbefugnis einem Ausländer aus humanitären, völkerrechtlichen Gründen oder zum Schutz politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland erteilt. Die Befugnis ist gewissermaßen die Brücke, die für Flüchtlinge zu einem dauerhaften Bleiberecht führt (§ 35 AuslG), sofern der Gesetzgeber dieses Bleiberecht nicht auf Grund anderer Regelungen sofort gewährt, wie zum Beispiel bei Asylberechtigten.


Gebühren:

Bei Erteilung 40,00 Euro. Bei Verlängerung von maximal drei Monaten 13,00 Euro.
Bei einer Verlängerung von mehr als drei Monaten 20,00 Euro. Bei Minderjährigen betragen die Gebühren die Hälfte der obigen Summen. In Einzelfällen können die Gebühren ermäßigt oder es kann von ihrer Erhebung ganz abgesehen werden ( §§ 9, 10 der Gebührenverordnung zum Ausländergesetz).


Bitte bringen Sie mit:

Grundsätzlich werden Einkommensnachweise, der Mietvertrag, sowie eine Arbeitgeberbescheinigung über ein ungekündigtes und unbefristetes Arbeitsverhältnis benötigt (letzteres nur bei der Ersterteilung).


Der weitere Ablauf ist:

Sie beantragen die Erteilung oder Verlängerung bei ihrem Sachbearbeiter. Sollte über Ihren Antrag nicht am selben Tag entschieden werden können, so ist bei Antragstellung die Hälfte der Gebühr zu bezahlen, die andere Hälfte bei der endgültigen Erteilung.
Beachten Sie bitte, dass diese erste Hälfte auch bei einer eventuell Ablehnung Ihres Antrages nicht erstattet wird.

Anschrift

Stadt Oberhausen       
Ausländer und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten 
Technisches Rathaus
Bahnhofstr. 66
46145 Oberhausen      

Ansprechpartner/innen

Buchstabe Name Telefon Zimmer
A - Aydina Frau Köppen 0208 825-2709 B 214
Aydinb - Cana Herr Eichler 0208 825-2213 B 213
Canb - Dof Frau John 0208 825-3314 B 212
Dog - Gar Herr Peters 0208 825-3186 B 211
Gas - Hod Herr Weiner 0208 825-3175 B 210
Hoe - Kami Herr Heisterkamp 0208 825-2403 B 208
Kamj - Keski Frau Kohnke 0208 825-2503 B 207
Keskj - Mass Frau Wissing 0208 825-3189 B 206
Mast - Olive Frau Hinz 0208 825-2792 B 205
Olivf - San Herr Dorroch 0208 825-3216 B 204
Sao - Tran NN 0208 825-2683 B 202
Trao - Z Frau Schnapka 0208 825-2589 B 201

Fax: 0208 825-5323
 

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 12.30 Uhr  
Dienstag 08.00 - 12.30 Uhr  
Mittwoch geschlossen  
Donnerstag 08.00 - 12.00 Uhr 13.30 - 15.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr  

Kontakt

Stadt Oberhausen
Technisches Rathaus
Ausländer- und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen

E-Mail: fachbereich.auslaenderangelegenheiten@oberhausen.de
Telefax: 0208 825-5323
Herr Kaplan
Telefon: 0208 825-2502