stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

Dein Name

22. April 2018
15:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Alarmierung der Bevölkerung

Letzte Aktualisierung

20.11.2017


Kurzbeschreibung

Die Warnung der Bevölkerung vor Gefahren aus Schadenereignissen ist Aufgabe der Stadt als Gefahrenabwehrbehörde (§3 Abs. 1 BHKG, § 6 Abs. 2 ZSKG). Für die „Optimierung kommunaler Warnsysteme“ hat das Land NRW der Stadt Oberhausen zweckgebundene Finanzmittel in Höhe von 76.942,76 EURO zur Verfügung gestellt. Diesbezüglich ist seitens des Bereiches 6-1 der „Aufbau eines Systems zur flächendeckenden Warnung der Bevölkerung vor Gefahren u.a. durch ein stationäres, akustisches Sirenenwarnsystem innerhalb der Stadtgrenzen der Stadt Oberhausen“ beabsichtigt. Die Zuwendung wurde für die Beauftragung eines Ingenieurbüros verwendet. Durch das Ingenieurbüro wurde eine Grundlagenermittlung vorgenommen, d.h. die Anzahl, die Standorte und die voraussichtlichen Errichtungskosten von Sirenenanlagen festgelegt und dargestellt. Der Entwurf des Gutachtens liegt seit der 21. KW 2017 vor und wird derzeit durch den Bereich 6-1/ Feuerwehr geprüft. 


Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 25.09.2017 den Wiederaufbau eines sirenengestützten Warnsystems beschlossen.


Aktueller Bearbeitungsstand

Das o.g. Ingenieurbüro soll über die OGM GmbH mit der Umsetzung der Leistungsstufe 2 (Ausschreibung, Aufbau von Sirenenanlagen) beauftragt werden.


Voraussichtliche Kosten des Vorhabens (soweit bezifferbar)

Bau- / Errichtungskosten ca. 710.000,- Euro zuzügl. HOAI; Gutachter-/Beraterkosten insgesamt ca. 70.000,- Euro 


Zeitschiene / Nächste Schritte

Das o.g. Ingenieurbüro wird in Kürze über die OGM GmbH mit der Umsetzung der Leistungsstufe 2 (Ausschreibung, Aufbau von Sirenenanlagen) beauftragt. In den Jahren 2018 und 2019 soll in 2 Phasen das Stadtgebiet mit Sirenenanlagen ausgestattet werden.


Betroffenes Gebiet

Gesamtes Stadtgebiet


Bürgerbeteiligung        ja

Die Bürger/innen wurden durch 2 Informationsveranstaltungen am 19. bzw. 21.09.2017 über den Wiederaufbau eines Sirenensystems informiert.

Form der Beteiligung

Information


Vorgesehene Beteiligungsformate bzw. -methoden

Das Beteiligungsverfahren wurde unter reger Beteiligung von Bürger/innen erfolgreich durchgeführt.


Zielgruppe

Einwohner/innen im gesamten Stadtgebiet
 

Informationen / Kontakt

Stadt Oberhausen
Dezernat 2
Bereich 6-1/Feuerwehr
Fachbereich 6-1-10/Allg. Verwaltung
Nicole Kenzer
Tel.: 0208 8585-203
E-Mail: nicole.kenzer@oberhausen.de 

 

 

Kommentare

Hier können Sie Ihren Kommentar / Ihre Fragen zum Vorhaben "Alarmierung der Bevölkerung" einstellen.

Momentan konnten leider keine Kommentare gefunden werden.


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir an Ihre Adresse eine Nachricht zur Bestätigung senden.
Bitte tragen Sie alle Zeichen des Bildes in das Eingabefeld ein*
Sicherheitscode

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt