Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

AUSSTELLUNG - Rudolf Holtappel - Die Zukunft hat schon begonnen

14. Juli 2020
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Städtische Musikschule

 Aktuelle Information

 

Seit dem 06.05.2020 hat die Städtische Musikschule Oberhausen wieder ihre Pforten geöffnet. Dies beschränkt sich allerdings auf den Einzelunterricht. Da die Nutzung der Außenstellen in Räumen der allgemeinbildenden Schulen zurzeit nur eingeschränkt möglich ist, findet der Unterricht größtenteils im Hauptgebäude "Im Lipperfeld 7a" mit einem Sonderstundenplan statt. Die Schülerinnen und Schüler wurden hierzu individuell informiert. Es gelten Hygienevorschriften für den Aufenthalt in und vor der Städtischen Musikschule.

Schülerinnen und Schüler, die augenblicklich keinen Präsenzunterricht erhalten können, bleiben mit ihren Musiklehrerinnen und Musiklehrern wie in den vergangenen Wochen weiterhin über alternative Unterrichtsformen in Kontakt. Hierzu zählen online Video-Unterrichte, Unterricht per Telefon, Video-Tutorials, Übe-Pläne sowie weitere Hinweise über E-Mails und vieles andere mehr.

 


Für alle musikbegeisterten Kinder und Jugendlichen

Liebe Musikfans,

in den vergangenen Wochen konntet ihr Euch nicht so wie sonst draußen bewegen, Euch mit Freunden treffen, ins Schwimmbad gehen und, und, und...

Daher haben wir Euch einiges auf dieser Homepage zusammengestellt, damit ihr Euch weiterhin mit der Musik beschäftigen könnt.

Vieles, was in den vergangenen Wochen nicht erlaubt war, ist jetzt wieder möglich. Aber es lohnt sich selbstverständlich weiterhin, sich unsere Videos anzuschauen.

 

Startet doch einmal Euren Tag mit dem "Frühstücks-Tanz" von Buddy Ollie

Oder lerne fetzige Grooves oder den richtigen Rhythmus auf Buddy Ollie's TaSiLaMu Kanal:

 

Die WDR Klangkiste

http://klangkiste.wdr.de/#/

Hier werden die Instrumente eines großen Orchesters vorgestellt:

http://www.planet-schule.de/wissenspool/die-klangkiste-ein-orchester-stellt-sich-vor/inhalt.html

Dies sind Ausmalbilder besonders für die Kinder bei JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) im 1. Schuljahr:

Ausmalbild "Mandala Noten" Ausmalbild "Mandala Band"
Ausmalbild "Mandala Saxophone" Ausmalbild "JeKiTs"
Ausmalbild "Instrumente"  

Hier eine Anleitung zum richtigen Üben mit Ralph Caspers (JeKiTs)

Das sind Anleitungen, wie man sich eigene Instrumente bauen kann:

Ein Kazoo? (Schau doch mal nach, was das eigentlich ist)

Ein Kastagnette (Wie bitte, was ist das denn?)

Eine Oboe (eine einfache Bauweise)

 

Im nächsten Video kannst du eine Rassel aus einer Toilettenpapierrolle mit Frau Böhm basteln:

 

Lust zu spielen? Dann haben wir genau das Richtige für euch - ein selbstgebasteltes Musikinstrumenten Memory! Hier findest du die Bauanleitung: DIY Musikinstrumente Memory

 

1. Jahr: Streichinstrumente, musikalische Spiele: Entdecke die Instrumente

Möchtest du mehr über Streichinstrumente wissen? Dann schau doch mal ins Klexikon! Hier geht's zu den Streichinstrumenten.

 

Musikalische Spiele wie z.B. Selber dirigieren, Klänge oder Instrumente raten oder verschiedene Quiz findest du hier.

Zur interaktiven Spielrunde mit Notenmax geht es hier. Dort findest du Bastelanleitungen rund um das Thema Musik, du kannst mitsingen, zuhören, selbst ausprobieren und vieles mehr! Auf der Klaviertastatur kannst du sogar dein eigenes Lied spielen.

 

Lust auf einen kleinen Film zur "Violine - ein Instrument im Sinfonieorchester"?

 

 

Die Geschichte der Städtischen Musikschule Oberhausen

 

Die Geschichte der Städtischen Musikschule Oberhausen beginnt 1962 mit der Gründung zweier privater Musikschulen. 1964 schlossen sie sich zur Oberhausener Musikschule e. V. zusammen. Seit 1966 ist die Musikschule eine städtische Einrichtung.

Das Angebot der Städtischen Musikschule Oberhausen für Kinder und Jugendliche reicht vom Musikgarten, der Musikalischen Früherziehung, dem Orientierungskurs, über den Instrumental- und Gesangsunterricht bis hin zur studienvorbereitenden Ausbildung.

Schüler/-innen mit Behinderung können in den Sonderkindergärten ebenfalls an der Musikalischen Früherziehung und Grundausbildung teilnehmen. In dem seit dem Jahre 1990 bestehenden Integrationskreis "Regenbogen", ein Musizierkreis mit behinderten und nichtbehinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, wird das gemeinsame Musizieren besonders gefördert.

Darüber hinaus bieten die Ensembles der Städtischen Musikschule Gelegenheit, gemeinsam zu musizieren und das Repertoire bei verschiedenen Veranstaltungen einem breiten Publikum vorzustellen. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Förderung der Rock- und Pop-Musik und Musik am Computer. Ein voll ausgebautes Tonstudio ermöglicht die Herstellung eigener Produktionen.

Viele Workshops, Seminare und Projekte ergänzen das Angebot der Städtischen Musikschule Oberhausen.


Mit Schuljahresende endet das laufende JeKits 2-Schuljahr.

Um den Kindern die Möglichkeit zu bieten, auch weiterhin ihr Instrument im 3. und 4. Grundschuljahr spielen zu können, hat die Städtische Musikschule ein Nachfolgeangebot im Instrumentalbereich entwickelt. Das Angebot richtet sich an alle Kinder im Grundschulalter, unabhängig von einer bisherigen Teilnahme am Programm JeKits (Jedem Kind Instrumente, tanzen, singen).
Der Unterricht wird schwerpunktmäßig in Schulen im Stadtgebiet von Oberhausen stattfinden, damit der Unterricht ortsnah im Wohnumfeld des Kindes erfolgen kann. Der Unterricht findet in

2er-Gruppen 30 Min/Woche mtl. 25,30 Euro oder
3er-Gruppen bis max. 6 Personen 45 Min/Woche mtl. 25,30 Euro

statt.

Das Instrument wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Für Empfängerinnen/Empfänger von Arbeitslosengeld I, II/Sozialgeld/Sozialhilfe oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie für Inhaberinnen/Inhaber des „Oberhausen-Pass“ werden die Entgelte auf Antrag um 50% ermäßigt.
Ebenso können Mittel der Bildungs-und Teilhabeleistungen auf die Entgeltzahlungen angerechnet werden.
Da der Unterricht nicht mehr im Rahmen des JeKits-Programms erfolgt, ist eine Anmeldung (siehe Anlage) für die Städtische Musikschule Oberhausen, Im Lipperfeld 7a, 46047 Oberhausen, erforderlich.

Die Anmeldung finden Sie unter dem Themenpunkt "Anmeldung".


Öffnungszeiten

Es gilt die Ferien- und Feiertagsordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. In den Ferien sind die täglichen Öffnungszeiten reduziert.

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Montag 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Dienstag, Mittwoch 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag geschlossen
Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 
 

Ansprechpartner/-innen

 

Bereichsleitung
Volker Buchloh
Telefon: 0208 94107-12
E-Mail: volker.buchloh@oberhausen.de



Verwaltungsleitung/ -angelegenheiten
Petra Schreiner 
Telefon: 0208 94107-13
E-Mail: petra.schreiner@oberhausen.de



Vorzimmer der Bereichsleitung und Sekretariat
Anke Borowczak
Telefon: 0208 94107-11
E-Mail: anke.borowczak@oberhausen.de

Städtische Sinfoniekonzerte, Abrechnung der Entgelte, ADV  
Bozena Schumacher
Telefon: 0208 94107-14
E-Mail: bozena.schumacher@oberhausen.de


Projektleitung und Projektverwaltungangelegenheiten
"Jedem Kind Instrumente, Tanzen oder Singen"
Wolfgang Harks
Telefon: 0208 94107-22
E-Mail: wolfgang.harks@oberhausen.de

 
 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Musische Bildung und Kulturarbeit
Im Lipperfeld 7a
46042 Oberhausen
Tel.: 0208 94107-0
Fax: 0208 94107-19
E-Mail: musikschule@oberhausen.de