Standes- und Versicherungsamt

Standesamt

Die früher organisatorisch eigenständigen Ämter Standesamt und Versicherungsamt wurden zu dem

Fachbereich Standes- und Versicherungsamt zusammengefasst und werden nachfolgend als Sachgebiete Standesamt und Versicherungsamt dargestellt.

Beim Standesamt Oberhausen werden seit 1874 Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle beurkundet.

Zwischenzeitlich gab es in Oberhausen 7 Standesämter, und zwar

  • Standesamt Oberhausen (1874-heute)
  • Standesamt Sterkrade (1876-1967)
  • Standesamt Osterfeld (1877-1967)
  • Standesamt Alstaden (1904-1946)
  • Standesamt Buschhausen (1904-1946)
  • Standesamt Holten (1879-1959)
  • Standesamt Sterkrade-Nord (1917-1959).

Seit dem 1. Juli 1967 gibt es nur noch das Standesamt Oberhausen.

Die vorgenannten Personenstandsbücher werden seitdem zentral beim Standesamt Oberhausen geführt.


Archivgut

Als Archivgut gelten

Geburtenrgegister, die älter als 110 Jahre
Eheregister, die älter als 80 Jahre und
Sterberegister, die älter als 30 Jahre sind.

Diese Register befinden sich im Stadtarchiv Oberhausen (stadtarchiv@oberhausen.de).


Was erledigt das Standesamt für Sie?

Entgegenahme  der Anmeldung zur Eheschließung
Eheschließungen (Trauungen)
Beurkundungen von

Geburten und Sterbefällen
Ausstellung von Urkunden und Erteilung von Auskünften aus den Personenstandsbüchern
Entgegennahme von Namenserklärungen
Beurkundungen von Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen
 

Kontakt

Standesamt Oberhausen
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen