stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506

Lebenssituationen

InnovationCity Oberhausen - Osterfeld Mitte/Vondern

Aktuelles


6. Februar 2019: Integriertes energetisches Quartierskonzept für Osterfeld Mitte/Vondern liegt vor

Die Weichen für eine erfolgreiche energetische Entwicklung des Quartiers Osterfeld-Mitte/Vondern sind gestellt. Nach umfassenden Evaluationen, vielen Berechnungen und Gesprächen übergab ICM-Geschäftsführer Burkhard Drescher heute Oberbürgermeister Daniel Schranz und der Beigeordneten Sabine Lauxen das Integrierte Energetische Quartierskonzept für Oberhausen Osterfeld-Mitte / Vondern. Es bildet den „energetischen Regieplan“ für ein zukünftiges Sanierungsmanagement, das Immobilieneigentümer unter anderem bei der energetischen Modernisierung von Gebäuden unterstützen soll.

„Das integrierte energetische Quartierskonzept ist ein echter Gewinn für die BürgerInnen in Osterfeld/Vondern. Es eröffnet allen Beteiligten die große  Chance am klimagerechten Stadtumbau im Quartier teilzuhaben und den Stadtteil durch viele kleine und große Maßnahmen positiv hervorzuheben“, erläutert Oberbürgermeister Daniel Schranz.

Auch Sabine Lauxen, Beigeordnete für Umwelt, Gesundheit, ökologische Stadtentwicklung und –planung sieht in dem Konzept und der nun anstehenden Umsetzungsphase einen wesentlichen Beitrag die Klimaschutzziele der Stadt Oberhausen zu erreichen: „Insbesondere die energetische Sanierung von Gebäuden beinhaltet ein großes Potential, schädliche Treibhausgase zu reduzieren. Mit dem nun erstellten Konzept liegt ein weiterer Lösungsansatz vor, den Klimaschutz in Oberhausen zu stärken“.


14. Februar 2018: Daten zur Konzepterstellung an ICM übergeben

Die umfangreichen Daten zur Konzepterstellung konnten am 14. Februar 2018 an die Innovation City Management GmbH (ICM) übergeben werden. Anhand dieser Daten werden die Projektpartner Gertec GmbH und RAG Montan Immobilien GmbH Analysen bezüglich des Gebäudebestandes und der Energieversorgungsstruktur Analysen durchführen und die Daten zu einem ganzheitlichen Quartierskonzept auswerten.


Pressemitteilung vom 18. Januar 2018 zur Erinnerung an die Bewohnerbefragung

Oberhausen, 18. Januar 2018 – Die im Dezember 2017 gestartete Bürgerbefragung in Osterfeld-Mitte/Vondern im Rahmen des InnovationCity roll out läuft noch bis Ende Februar. Bislang haben rund 50 Personen aus dem Quartier teilgenommen. Um jedoch verlässliche Aussagen für die zukünftige Entwicklung des Projektgebiets treffen zu können, ist eine größere Teilnehmerzahl sinnvoll.

Zur vollständigen Pressemitteilung gelangen Sie hier


Pressemitteilung vom 13. Dezember 2017 zum Start der Bewohnerbefragung

Oberhausen, 6. Dezember 2017 - Welche Unterstützung wünschen sich Eigentümer und Mieter beim Energiesparen? Welche energetischen Maßnahmen sind geplant? Welchen Handlungsbedarf gibt es noch? Diese und weitere Fragen sind Teil der Bewohnerbefragung für Osterfeld-Mitte und Vondern, die seit heute gestartet ist. Im Rahmen der Konzeptphase des InnovationCity roll out sollen so wesentliche Informationen zu den Gebäuden wie auch den Interessen und gewünschten Hilfestellungen der Bewohner im Projektgebiet gewonnen werden.

Zur vollständigen Pressemitteilung gelangen Sie hier


Artikel in der Dezemberausgabe 2017 der Oh!: Klimagerechter Stadtumbau im Quartier „Osterfeld-Mitte / Vondern“

Das Projekt „InnovationCity roll out“ ist in Oberhausen gestartet

In der Stadt Oberhausen ist seit Anfang November offiziell die sechsmonatige Konzeptphase des Projektes „InnovationCity roll out“ gestartet. Ab sofort liegen im Stadtteilbüro Osterfeld Flyer zum Projekt für alle Interessierten aus. Am Freitag, den 10. November 2017 stellten Oberbürgermeister Daniel Schranz und Sabine Lauxen, Beigeordnete für Umwelt, Gesundheit, ökologische Stadtentwicklung und -planung, und Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), das Projekt der Öffentlichkeit vor.

Der „InnovationCity roll out“ verfolgt das Ziel, die in der Modellstadt Bottrop gesammelten Erfahrungen zum klimagerechten Stadtumbau in 20 Quartiere der Metropole Ruhr hineinzutragen und damit die „Energiewende von unten“ im Ruhrgebiet weiter voranzutreiben. Für das Projekt erhielt die Stadt Oberhausen bereits im Mai 2016 mit seiner Quartiersbewerbung „Osterfeld Mitte/Vondern“ den Zuschlag der interministeriellen Fachjury. Es ist damit das insgesamt sechzehnte Projektgebiet, in dem im Rahmen des „InnovationCity roll out“ ein Konzept zur Steigerung der Energieeffizienz und zur ganzheitlichen Quartiersentwicklung erstellt wird.

Das Quartier „Osterfeld-Mitte/Vondern“ ist durch die historische Entwicklung der Zeche und Kokerei Osterfeld geprägt und weist einen hohen Energiebedarf sowie Sanierungsrückstand auf. „Durch die Umsetzung von Maßnahmen aus dem noch zu erstellenden energetischen Sanierungs- und Energieversorgungskonzept sind deutliche CO2-Einsparungen im Quartier erreichbar“, so Désirée Steindorf, Projektkoordinatorin bei der Stadt Oberhausen. „Mitte nächsten Jahres leiten wir die Umsetzungsphase ein und hoffen auf zahlreiche Bewohner des Quartiers, die durch energetische Sanierung ihrer Gebäude Energie einsparen und damit aktiv einen Beitrag zur Energiewende leisten“.  


Pressemitteilung vom 11. November zum Start des InnovationCity roll outs in Oberhausen

Oberhausen, 10. November 2017 - In der Stadt Oberhausen ist heute offiziell die Konzeptphase des Projektes „InnovationCity roll out“ gestartet. Oberbürgermeister Daniel Schranz und Sabine Lauxen, Beigeordnete für Umwelt, Gesundheit, ökologische Stadtentwicklung und -planung, stellten gemeinsam mit Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), das Projekt und die Zielsetzung der Öffentlichkeit vor.

Zur vollständigen Pressemitteilung gelangen Sie hier


Artikel in der WAZ vom 3. Mai 2016 in der Rubrik Rhein-Ruhr: „InnovationCity wächst“

In dem Artikel der WAZ wurde berichtet, dass die Erkenntnisse und Erfahrungen des klimagerechten Stadtumbaus nun auf die Metropole Ruhr ausgerollt werden sollen. Dafür werden in 20 Quartieren in 17 Städten so genannte Quartiersentwicklungskonzepte nach Bottroper Vorbild erstellt. Oberhausen zählt zu den Gewinnerstädten und nimmt offiziell mit dem Quartier Osterfeld Mitte/Vondern am InnovationCity roll out teil.


Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Umwelt
Fachbereich Klima- und Ressourcenschutz
Technisches Rathaus Sterkrade
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen
Fax: 0208 825-5290
 







E-Mail: energetische-sanierung@oberhausen.de