stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31010203040506

Lebenssituationen

Zukunftsmobilität

Beratungsangebote und Ressourcen

Der Verkehr verursacht ein Drittel der Treibhausgasemissionen in Deutschland. Jede_r kann einen Beitrag dazu leisten, diese Emissionen zu reduzieren – weniger Auto fahren zum Beispiel. Von Abo-Ticket bis Lastenrad – informieren Sie sich über die Mobilität der Zukunft und finden Sie Fördermöglichkeiten, die zu Ihnen passen.

ÖPNV

Sie wollen einfach mal das Auto stehen lassen und entspannt mit der Bahn fahren? Unter stoag.de finden Sie alle Informationen. Falls Sie genügend Kolleg_innen von den Vorteilen, die das Pendeln mit der Bahn bietet, überzeugen können, informieren Sie sich über Vergünstigungen im Rahmen des FirmenTicket-Angebots der STOAG.

 

E-Mobilität

E-Bikes, auch bekannt als Pedelecs, werden aktuell leider nicht gefördert. Sollten Sie für Ihr Unternehmen allerdings ein Lastenrad mit elektrischer Tretunterstützung anschaffen wollen, können Sie bis zu 30 Prozent der Ausgaben für die Anschaffung, maximal jedoch 2.500 Euro pro Lastenfahrrad, -anhänger oder Gespann erhalten. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

 

Mobilitätspartnerschaft

Gerade bei der betrieblichen Mobilität, von den Arbeitswegen der Beschäftigten über Geschäftsreisen bis zur eigenen Fahrzeugflotte und den Lieferverkehren, gibt es häufig viele offene Fragen z. B. hinsichtlich verfügbarer Fahrzeuge, passender Ladeinfrastruktur und potenziellen Fördermaßnahmen. Um diese Fragen zu bearbeiten, haben die die Stadt Oberhausen, die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer und die Kreishandwerkerschaft eine Mobilitätspartnerschaft gegründet. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner_innen finden Sie auf der Webseite der Mobilitätspartnerschaft.

 

Bereich Mobilität

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bereich Mobilität der Stadt Oberhausen. Aktuelle Angebote sowie Ansprechpartner_innen finden Sie auf der Webseite des Bereichs.