stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

AUSSTELLUNG - Rudolf Holtappel - Die Zukunft hat schon begonnen

10. Juli 2020
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Bereich Gesundheit

Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Bild Logo des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes der Stadt Oberhausen

 

 

 

Wichtige Hinweise zur Einschulungsuntersuchung Schuljahr 2020/21

Liebe Oberhausener Familien, Eltern und Erziehungsberechtigte,

in Folge der Corona-Pandemie konnten bisher noch nicht alle schulpflichtigen Kinder schulärztlich untersucht werden.

Aufgrund der aktuellen Lage können wir die noch ausstehenden Schuleingangsuntersuchungen nur in sehr eingeschränkter Form durchführen.

Statt der sonst üblichen Überprüfung schulrelevanter Fähigkeiten erfolgt nur eine kurze Vorstellung Ihres Kindes mit Sichtung des Vorsorgeheftes und Prüfung des Impfstatus.

Hierüber erhalten Sie und die Grundschule eine Bescheinigung.

Eine Beratung zur Entwicklung oder Fördermöglichkeiten Ihres Kindes kann nicht stattfinden.

Die Überprüfungen finden in der Zeit vom 20.07. bis 06.08.2020 statt.

Wie gewohnt erhalten Sie eine schriftliche Einladung mit Angabe eines individuellen Termins, sowie den „Fragebogen zur Schuleingangsuntersuchung“. Diesen füllen Sie bitte aus und bringen Ihn zusammen mit dem Vorsorgeheft und Impfausweis zum Termin mit.

Sagen Sie den Termin unbedingt rechtzeitig bei uns ab, wenn Sie bei sich und/oder Ihrem Kind Krankheitsanzeichen feststellen.

Warten Sie bitte vor dem Eingang des Gebäudes. Sie werden von einer Mitarbeiterin persönlich in Empfang genommen.

In unserem Haus gelten die vorgeschriebenen Abstandsregeln sowie die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab 6 Jahren.

Beschränken Sie sich bitte auf nur eine erwachsene Begleitperson und erscheinen Sie - wenn möglich - ohne Geschwisterkinder.

Ihr Kinder- und Jugendgesundheitsdienst


Einschulungsuntersuchung (Schuleingangsuntersuchung)

Gesundheit ist eine wesentliche Voraussetzung für einen erfolgreichen Schulbesuch. Der Begriff „Gesundheit“ ist dabei weit zu fassen und betrifft den körperlichen und seelisch-geistigen Bereich genauso wie die Motivation des Kindes und sein soziales Verhalten in der Gruppe. Im Auftrag des Gesetzgebers (SchulG §§ 35 und 54) untersuchen wir deshalb jedes Kind vor der Einschulung.

Wir machen uns ein Bild davon, ob und wie der Entwicklungsstand Ihres Kindes den Anforderungen der Schule entspricht. Wir beraten Sie zur gesundheitlichen Situation und zum Förderbedarf Ihres Kindes.

Was müssen Sie zur Untersuchung mitbringen?

  • Einladung mit den ausgefüllten Fragebögen
  • Vorsorgeheft
  • Impfpass
  • Ggf. vorhandene Arzt- oder Therapieberichte
  • Sollte Ihr Kind noch nicht gefrühstückt haben, evtl. etwas zu essen und zu trinken

Welche Inhalte und Ziele hat die Untersuchung?

  • Erfassung des körperlichen Entwicklungsstandes einschließlich schulrelevanter Erkrankungen
  • Sehtest
  • Hörtest
  • Überprüfung von Motorik, Wahrnehmung und Sprache
  • Impfberatung
  • Beratung zu häuslichen Fördermöglichkeiten und zu ggf. ambulanten Therapiemaßnahmen
  • Empfehlung zur Feststellung von besonderem pädagogischen oder medizinischen Unterstützungsbedarf

Was geschieht mit den Untersuchungsergebnissen?

Am Ende der Untersuchung werden Befunde und Testergebnisse Ihres Kindes mit Ihnen besprochen. Bei Auffälligkeiten oder Problemen des Kindes beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen. Gegebenenfalls empfehlen wir Ihnen eine weitere ärztliche oder therapeutische Abklärung.  Anschließend erhalten Sie das schulärztliche Gutachten. Eine zweite Ausfertigung des Gutachtens übersenden wir an die Schule.

Weitere Anregungen und Informationen:

Wir haben für Sie einige hilfreiche Links zusammengestellt, mit denen Sie im Jahr vor der Einschulung unterschiedliche Fähigkeiten Ihres Kindes fördern können. Darüber hinaus finden Sie hier weitere nützliche Informationen zur gesunden Entwicklung Ihres Kindes.

  Kontakt

Bitte klicken Sie hier

 

Service-Telefon

Belehrungen gemäß
§ 43 Infektionsschutzgesetz
(Gesundheitszeugnis)

Frau van de Linde
0208 825-2252

Herr Blesting
0208 825-2959

 

Allgemeine Fragen

Frau Tenbrink
0208 825-2570

E-Mail:
Bereich.Gesundheit@
oberhausen.de

 

Kompetenzzentrum
Suchtberatung

Tel. 0208 - 409 205 0