stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203

Alain Frei - Grenzenlos

04. Dezember 2020
20:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Bereich Gesundheit

Informations- und Motivationskampagne Rauchfreie, gesunde Elternhäuser

 

Rauchen und Alkohol in der Schwangerschaft

In Oberhausen lebt jeder dritte Säugling und jedes zweite Kind unter sechs Jahren in einem Raucherhaushalt. Jede fünfte Schwangere raucht während der gesamten Schwangerschaft. Oftmals ist nicht ausreichend bekannt, dass Tabakrauch eine Vielzahl hochgradig giftiger Substanzen enthält, die nicht nur schädlich für die Gesundheit der Mutter sind, sondern auch die Entwicklung des Kindes im Mutterleib massiv und nachhaltig stören können. Tabakkonsum in der Schwangerschaft ist verantwortlich für 15 % der Frühgeburten und bis zu 30 % der untergewichtig geborenen bzw. in der Entwicklung beeinträchtigten Kinder. Nimmt die Mutter während der Schwangerschaft Alkohol zu sich, so gelangt dieser durch die Nabelschnur zum Kind.

Das Ungeborene hat schnell denselben Blutalkoholwert wie die Mutter, bleibt aber viel länger alkoholisiert, weil seine noch nicht vollständig entwickelte Leber den Alkohol nur sehr viel langsamer abbauen kann.

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft kann so zu einer Vielzahl dauerhafter Schädigungen und Behinderungen beim Kind führen.


Sicherer Schlaf für mein Baby

Babys schlafen je nach Alter 20 Stunden pro Tag in den unterschiedlichsten Situationen.
Damit das Kind sicher und gesund schläft, gibt es einiges zu beachten. Das Baby sollte immer in rauchfreier Umgebung schlafen. Ein gut passender Schlafsack ist besser, als eine Bettdecke, die das Baby gegebenenfalls in der freien Atmung behindern kann. Eine Rückenlage ist immer besser als eine Bauchlage.

Die Landesinitiative Gesundheit von Mutter und Kind bietet in Form kurzer Videospots Informationen zu den Themen: Rauchen und Alkohol in der Schwangerschaft und Sicherer Schlaf für mein Baby.

Diese Spots stehen hier in deutscher, türkischer und russischer Sprache zur Verfügung.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Gesundheit
Simone Johimski
Tannenbergstraße 11 - 13
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-2984
E-Mail: simone.johimski@oberhausen.de