stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

Jugendsünde

12. Oktober 2019
23:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Wohngeld

Wenn sich was ändert

Wenn sich Ihr (Familien-) Einkommen um mehr als 15 % verringert, können Sie einen Wohngelderhöhungsantrag stellen.
Wenn sich Ihr (Familien-) Einkommen um mehr als 15 % erhöht, muss das Wohngeld neu berechnet werden. Maßgeblich ist die Erhöhung des Bruttoeinkommens. Teilen Sie uns diese Veränderung unverzüglich mit, da zuviel gezahltes Wohngeld zu erstatten ist.


Umzug

Wenn Sie umziehen, entfällt der Anspruch auf Wohngeld für die Wohnung, für die Bewilligung ausgesprochen worden ist. Informieren Sie uns möglichst noch vor dem Umzug und stellen Sie sofort einen neuen Antrag für die neue Wohnung.

Empfänger von Wohngeld sind zur unverzüglichen Mitteilung verpflichtet, wenn Sie oder weitere Familienmitglieder Transferleistungen beantragt haben oder beziehen. 


Bußgeld

Bei Verstoß gegen zwingend gesetzliche Verpflichtungen als Ordnungswidrigkeit ist mit einer Geldbuße bis zu 2.000 Euro zu rechnen. 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Wohngeldstelle
Technisches Rathaus
Gebäude B
Bahnhofstraße 66
46145 Oberhausen

Fax: 0208 825-5063
E-Mail: wohngeldstelle@oberhausen.de
Fachbereichsleiter Thomas Dobbelstein
Telefon: 0208 825-2617
E-Mail: thomas.dobbelstein@oberhausen.de