stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930010203

Lebenssituationen

Wahlangelegenheiten

Bundestagswahl im Jahr 2021

ACHTUNG

Der Fachbereich Wahlen informiert:

In der Wahlbenachrichtigung für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26.09.2021 wurde für den Wahlbezirk 2401 der Wahlraum „Steinbrinkschule (Neubau), Steinbrinkstr. 166" benannt. Dieser Wahlraum ist barrierefrei.

Da eine Baumaßnahme am Neubau über den Wahltermin hinausgehen wird und die Zuwegung nicht sichergestellt ist, muss in den „Altbau“ der Steinbrinkschule, gleiche Anschrift, ausgewichen werden.

Dieser Wahlraum ist nicht barrierefrei. Entsprechende Hinweisschilder werden am Wahlsonntag durch den Wahlvorstand vor Eröffnung der Wahlhandlung angebracht.


Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag fand am 24. September 2017 statt. Sie finden hier das endgültige Wahlergebnis.

Gemäß Artikel 39 des Grundgesetzes wird der Bundestag auf vier Jahre gewählt. Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag wird somit im Jahr 2021 stattfinden.

Der Wahltag wurde vom Bundespräsidenten in Abstimmung mit der Bundesregierung auf Sonntag, den 26.09.2021, festgelegt.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundeswahlleiters (hier klicken).

Auf der Internetseite des Bundeswahlleiters gibt es Informationen zur Bundestwagwahl 2021 auch in leichter Sprache.

Der Fachbereich 4-6-40/Wahlen hat eine Themenseite zur Bundestagswahl 2021 zusammengestellt, auf der Sie sich zu wichtigen Fragen rund um die Wahl informieren können.

Bitte beachten: Die Sofortwahlstellen sind ab Montag, 23.08.2021, geöffnet:

Die Sofortwahlstellen werden vom 23.08.2021 bis 24.09.2021 zu den folgenden Uhrzeiten geöffnet sein:

Alt-Oberhausen: Danziger Str. 11-13
(Vorher im Rathaus Alt-Oberhausen
)
Mo. - Mi.: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do.: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr.: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
(am 24.09.2021 bis 18:00 Uhr)
 
Sterkrade: Technisches Rathaus Sterkrade Mo. - Mi.: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do.: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr.: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
(am 24.09.2021 bis 18:00 Uhr)
Sa.: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
(bis einschließlich 18.09.2021)
 
Osterfeld: Rathaus Osterfeld Mo. - Mi.: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do.: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr.: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
(am 24.09.2021 bis 18:00 Uhr)
 

Bei der Wahl in der Sofortwahlstelle handelt es sich um eine Form der Briefwahl.


Wahlhelfende

Die Stadt Oberhausen benötigt aufgrund der zu erwartenden hohen (Brief-)Wahlbeteiligung ca. 1.950 Wahlhelfende für die ordnungsgemäße Durchführung der Bundestagswahl am 26. September 2021. Jede*r Wahlberechtigt*e (Voraussetzung: Deutsche*r im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgesetz, das 18. Lebensjahr muss vollendet sein, seit 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland wohnhaft) kann sich als Wahlhelfer*in beim Fachbereich Wahlen bewerben. Jede/r Wahlhelfende erhält ein Erfrischungsgeld, das gestaffelt nach Funktion zwischen 45 € und 70 € liegt.

Sollten Sie an dem Ehrenamt Wahlhelfer*in interessiert sein, können Sie sich per E-Mail unter wahlhelfer@oberhausen.de oder per Fax unter 0208 825-3377 bewerben. Nutzen Sie dazu das Kontaktformular, das Sie telefonisch unter der Telefonnummer 0208 825-2910, -2561 oder -2775 anfordern können. Das Kontaktformular kann auch auf der Homepage der Stadt Oberhausen, Wahlangelegenheiten, Wahlhelfer*in, heruntergeladen werden.

Hygieneschutzmaßnahmen

Aufgrund der Covid-19 Pandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen (Kontaktverbot, Abstandgebot, Hygienebedingungen etc.) kommt es wahrscheinlich auch bei der Bundestagswahl 2021 zu Erschwernissen. Es liegt ein den Bestimmungen angepasstes Hygieneschutzkonzept für die Einrichtung der Wahlräume und die Durchführung der Wahl vor.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Fachbereich 4-6-40 / Wahlen
Andrea Wübbels
Schwartzstraße 73
Ehemaliges Zinkweißgebäude (UG)
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-2944
Fax: 0208 825-3377
E-Mail: wahlen@oberhausen.de