stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

AUSSTELLUNG - Grüße aus Haus Ripshorst - Fotoausstellung

14. November 2018
10:00 - 17:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Jugendgerichtshilfe

Angebote

Bild Handtasche mit Diebesgut


Informationsgespräche über Ladendiebstahl

Die Maßnahme richtet sich an Jugendliche und Heranwachsende, die einen Ladendiebstahl begangen haben.
Schwerpunkte des Projektes sind die angeleitete Reflexion des individuellen Tatverhaltens und der Warenkreislauf sowie die Folgen von Diebstählen für die Allgemeinheit und das Unternehmen.


Teilnahmevoraussetzungen:

  • Alter: 14 - 20 Jahre
  • Bei der Tat handelt es sich um einen Ladendiebstahl.
  • Wegen einer einschlägigen Vorbelastung sollte vorher noch keine gravierende Sanktion erfolgt sein.
  • Die Schadenssumme sollte 500,- EUR nicht übersteigen.
  • Ausnahmen sind nach Absprache möglich.
  • Die Kursteilnahme ist auf freiwilliger Basis in jedem Stadium des Verfahrens möglich (bereits im Rahmen der polizeilichen Vernehmung erfolgt ein Hinweis auf diese Möglichkeit).

Termine:

  • Etwa alle zwei Monate.
  • Die Einladung erfolgt unmittelbar nach Rechtskraft des Urteils; bei Einstellungsbeschlüssen innerhalb weniger Tage nach der Hauptverhandlung; im Diversionsverfahren bereits während des Gespräches in der Jugendgerichtshilfe.

Bemerkungen:

Die Jugendgerichtshilfe benachrichtigt nach Erfüllung der Auflage/Weisung, gegebenenfalls auch bei Unregelmäßigkeiten, den zuständigen Jugendrichter beziehungsweise die Staatsanwaltschaft.

Kontakt


Stadt Oberhausen
Jugendgerichtshilfe
Nathalie Rahner
Telefon: 0208 825-2441
Fax: 0208 825-5335
E-Mail: nathalie.rahner@oberhausen.de

Termin

dienstags 16:00, Dauer ca. 3 Std.
(Veranstaltungstage werden gesondert bekannt gegeben)
 

Veranstaltungsort


Jugendgerichtshilfe
Konferenzraum Raum 5 (EG)
Danziger Str. 11-13
46045 Oberhausen