stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
01020304050607

"Aus einem Jahr der Nichtereignisse"

18. September 2018
18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Jugendgerichtshilfe

Angebote

Bild Türschild mit Joint


Alles im Rahmen

Gruppenpädagogische Maßnahme für Jugendliche und Heranwachsende, die mit einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz oder mit einem anderen Delikt (in Verbindung mit BtM- oder legalem Drogenkonsum) in Erscheinung getreten sind.

Schwerpunkte der Maßnahme sind:

  • Informationen über Suchtentstehung, Auseinandersetzung mit dem eigenen Umgang mit Suchtmitteln, gesundheitliche Risiken, rechtliche Aspekte,
  • Beratung und Betreuung für Betroffene, Angehörige und Interessierte (auf Wunsch anonym)
  • lösungsorientierte Vorbeugung
  • Neubewertung und Veränderung des Konsumverhaltens

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Alter: 14-18 Jahre, Ausnahmen nach Absprache – wichtig: für bereits Suchtmittelabhängige ist das Projekt nicht vorgesehen
  • Auf freiwilliger Basis im Vorfeld eines Strafverfahrens
  • Als erzieherische Einwirkung der Schule
  • Urteil mit entspr. Weisung/Auflage gem. §§ 10, 15 JGG
  • Beschluss gem. §§ 45/47 JGG mit entsprechender Weisung/Auflage
  • Vorläufige Einstellung durch die Staatsanwaltschaft gem. § 45 II JGG mit entsprechender Weisung/Auflage
  • Die Teilnahme ist darüber hinaus auf freiwilliger Basis in jedem Stadium des Verfahrens und als Bewährungsauflage möglich.

Termine:

  • Durchlaufendes Projekt, ein Einstieg ist jederzeit möglich!
  • Das Projekt besteht aus 4 thematisch in sich abgeschlossenen Modulen, die in monatlichem Abstand angeboten werden.
  • Erfolgreiche Teilnehme nur bei Besuch aller 4 Module.
  • Die Weisungslaufzeit muss dementsprechend mindestens auf fünf Monate angelegt sein.

Bemerkungen:

  • Die Teilnahme kann unabhängig vom Tatvorwurf in dem zugrunde liegenden Verfahren erfolgen. Maßgeblich ist allein das tatsächliche Vorhandensein einer Suchtmittelproblematik.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Jugendgerichtshilfe
Meike Puchenberg
Telefon: 0208 825-2779
E-Mail: meike.puchenberg@oberhausen.de

Danziger Str. 11-13
46045 Oberhausen
Fax: 0208 825-5335

Termin

Jeweils am 2. Dienstag im Monat
17:30 - 20:00

 

Veranstaltungsort

Drogenberatungsstelle
Dorstener Str. 52
46145 Oberhausen

 

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt