stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29300102030405

Weihnachtsmarkt am Westfield Centro

29. November 2021
11:00 - 22:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Planung & Vorbereitung

Gästeliste & Sitzplan

Die Gästeliste hat einen sehr großen Einfluss auf das Gelingen Ihrer Hochzeit. Zum einen sind Ihre Hochzeitsgäste ausschlaggebend dafür, ob Sie ein rauschendes Fest oder eher eine stimmungslose Zusammenkunft feiern, zum anderen bestimmt die Zahl der Hochzeitsgäste wo, wie und zu welchen Kosten Sie heiraten.

Nehmen Sie sich also ein wenig Zeit, um gemeinsam die richtige Auswahl der Gäste zu treffen. In erster Linie sollten es Familie und Freunde sein, die Sie gerne an diesem Tag dabei haben wollen. Gehen Sie bei familiären Verpflichtungen nur soweit Kompromisse ein, mit denen Sie gut leben können.

Sie werden sich wundern, wie schnell sehr viele Gäste zusammen kommen. Oft werden Sie sogar gezwungen sein, die Liste wieder ein wenig zusammenzustreichen und den ein oder anderen nur zum Polterabend einzuladen. Sobald die Gästeliste konkretisiert ist, können Sie die Anzahl der Einladungen und Drucksachen festlegen.


In der heutigen Zeit ist eine Sitzordnung, die sich streng nach einer Rangfolge aufschlüsselt, nicht mehr so bedeutend. Im Prinzip kann man heute die Sitzordnung ganz frei nach den eigenen Wünschen gestalten. Folgende Grundregeln sollten jedoch beachtet werden:

Braut und Bräutigam sitzen als Mittelpunkt der Hochzeitsgesellschaft an der Ehrentafel.
Neben dem Brautpaar sitzen die Eltern.
Je nach Tischgröße sollten die Großeltern sowie die Geschwister der Brautleute ebenfalls am Brauttisch sitzen.
Die Trauzeugen gehören ebenfalls in die Nähe der Brautleute.
Bei der Platzierung der Gäste sollte darauf geachtet werden, dass ältere Gäste nicht zu nahe an der Musik oder den Durchgängen sitzen.
Kleinkinder sollten bei ihren Eltern sitzen, für die größeren Kinder empfiehlt sich ein Extra-Tisch, auf dem bereits Mal-, Bastel- und Spielsachen vorbereitet sind.
Die Sitzplätze sollten mit Tischkarten gekennzeichnet werden.


Was bei der Planung generell zu bedenken ist:

Lassen Sie sich von Ihren Eltern / Bekannten helfen. Klären Sie, wer zueinander passt und bei wem keinerlei Sympathien bestehen.
Sollen kleinere Einzeltischgruppen aufgestellt werden oder lieber lange Tischreihen in Sternform oder eine T-Form?
Entscheiden Sie, ob jeder einzelne oder vielleicht nur ganze Gruppen eine Tischkarte bekommen.
Fertigen Sie eine Skizze mit den Platzverhältnissen an. Wo im Raum sind feste Plätze für Buffet, Hochzeitstisch, Musik, Tanzfläche? Welche Tische stehen zur Verfügung (rund, oval, eckig)? (Um den Sitzplan zu erstellen, klebt man am besten die Gäste mit Post-it-Zetteln auf ihre Sitze, so kann man jederzeit Änderungen vornehmen)

Kontakt

Sollten Sie Fragen rund um das Thema standesamtliche Trauung haben, dann wenden Sie sich bitte an das Standesamt Oberhausen: fachbereich.standesamt@oberhausen.de.

Wenn es noch offene Fragen, Anregungen, Ideen und Tipps zur Ergänzung und Verbesserung des Hochzeitsportals gibt, wenden Sie sich bitte an den Bereich Pressestelle, Virtuelles Rathaus: hochzeitsportal@oberhausen.de