stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

CARRINGTON-BROWN - Turnadot

15. September 2019
19:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Bürgerservicestellen

Anträge

Die Feststellung des Grades der Behinderung oder der gesundheitlichen Merkmale für die Gewährung von Nachteilsausgleichen ist beim Versorgungsamt zu beantragen (Erstfeststellung). Wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert, kann jederzeit ein Änderungsantrag gestellt werden (Neufeststellung).

Die notwendigen Antragsvordrucke sind bei den Bezirksverwaltungsstellen und in deren Bürgersprechstunden in den verschiedenen Ortsteilen erhältlich. Ein Download der Antragsvordrucke ist auf den Internetseiten der Bezirksregierung Münster möglich oder können unter der Rufnummer 0201/88-0 beim Amt für Soziales und Wohnen - Abteilung Versorgungsamt - der Stadt Essen telefonisch angefordert werden.

Wenn Sie Fragen zum Ausfüllen der Vordrucke haben, beraten wir Sie und leiten sie an das Amt für Soziales und Wohnen - Abteilung Versorgungsamt - der Stadt Essen weiter.


Bitte bringen Sie mit:

Ärztliche Unterlagen über Ihren derzeitigen Gesundheitszustand (insbesondere aktuelle Krankenhausentlassungsberichte, Kurabschlussgutachten oder ähnliches) soweit Sie über solche Unterlagen verfügen.

Bei Änderungsanträgen wird der letzte Bescheid des früheren Versorgungsamtes oder der aktuelle des Amtes für Soziales und Wohnen - Abteilung Versorgungsamt - der Stadt Essen mit den anerkannten Erkrankungen benötigt 


Diese Kosten entstehen:

Gebührenfrei