stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

LESUNG - Mord am Montag mit Ralf Kramp

23. September 2019
20:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Feuerwehr

Stabsstelle Rettungsdienst und Qualitätsmanagement (QM)

Die Stabsstelle Rettungsdienst und das Qualitätsmanagement sind direkt der Bereichsleitung unterstellt.

Das Aufgabenfeld der Stabstelle Rettungsdienst und des Qualitätsmanagements lässt sich nicht pauschal in einzelne Aufgabenbereiche darstellen. Vielmehr sind fast alle Aufgaben miteinander verknüpft und überschneiden sich. Dabei werden sowohl die Schnittstellen im Brandschutz, der Einsatzleitstelle, des Krankentransportes, des Rettungs- und Notarztdienstes sowie der Gebührenabrechnung und Verwaltung unter dem Blickwinkel der Optimierung und des Qualitätsmanagements betrachtet.

Zudem erfolgen qualitätssichernde Maßnahmen in den einsatzrelevanten Bereichen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

Darunter fallen z.B. die Auswertung der Ausrückezeiten, das Einhalten der Hilfsfristen, Optimierungen in den einsatzvorbereitenden und nachbereitenden Maßnahmen.

In Verbindung mit dem Ärztlichen Leiter Rettungsdienst und den Leitenden Notärzten werden die ärztlichen Qualitätsstandards regelmäßig überprüft und den aktuellen Veränderungen und Leitlinien angepasst.

Im Rahmen des Beschwerdemanagements werden die Schwachstellen und Verbesserungspotenziale lokalisiert und entsprechend umgesetzt.

Des Weiteren erfolgt die Überwachung der fachlichen Leistungserbringung des Krankentransportes durch Unternehmer.

Vorbereitung und Mitwirkung bei Ausschreibungsverfahren im Rettungsdienst und der Rettungsdienstbedarfsplanung.

Weiterhin erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit verschiedensten Schnittstellen (Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, Krankenhäuser, Hilfsorganisationen, Notärzte, Trägergemeinschaften, etc.) und anderen Fachbereichen zur Optimierung von Arbeitsprozessen.

Notfalldose kann Leben retten


Anlässlich des Europäischen Tags des Notrufs (112) am 11.02.2019 starten die Berufsfeuerwehr Oberhausen und die Oberhausener Hilfsorganisationen in gemeinsamer Initiative mit der Notfalldose.


Im Notfall zählt jede Sekunde

Umso wichtiger ist es für den Rettungsdienst lebensrettende Informationen schnell zur Hand zu haben. Dabei soll jetzt die Notfalldose helfen. Klein und handlich enthält die Notfalldose ein Notfall-Informationsblatt, auf dem alle wichtigen Informationen über eine im Haushalt lebende Person zu finden sind. Jede weitere im Haushalt lebende Person füllt ein eigenes Info-Blatt aus. Im Notfall erfahren Helfer so die wichtigsten Informationen zu Vorerkrankungen, Allergien, die Einnahme von Medikamenten sowie die Adresse vom Hausarzt, einem eventuell vorhandenen Pflegedienst und Kontaktpersonen. Zusätzlich werden Informationen zum bevorzugten Krankenhaus, zu wichtigen operativen Eingriffen und, falls vorhanden, zum Haustier abgefragt. Aufbewahrt wird die Notfalldose in der Innentüre des Kühlschranks. Dort kann die Dose leicht gefunden werden. Einheitliche Aufkleber auf der Innenseite der Haus- bzw. Wohnungstüre und auf der Außenseite der Kühlschranktüre weisen auf die Nutzung der Notfalldose hin.


Erhältlich bei Oberhausener Hilfsorganisationen

Die Notfalldose ist ein Gemeinschaftsprojekt der Feuerwehr Oberhausen und der Oberhausener Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst, Die Johanniter und dem Arbeiter Samariter Bund. Die Notfalldosen werden durch die Hilfsorganisationen in den organisationseigenen Ausführungen vorgehalten und können dort von interessierten Bürgerinnen und Bürgern gegen einen kleinen Unkostenbeitrag erworben werden.

Bei Rückfragen oder dem Wunsch zum Erwerb der Notfalldose stehen die Hilfsorganisationen unter nachfolgenden Kontaktadressen zur Verfügung:

DRK-Kreisverband Oberhausen (Rhld) e.V.
Theresenstr. 14
46049 Oberhausen
Tel.: 0208 85900-0
Fax: 0208 85900-55,
E- Mail: info@drk-ob.de 
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Mo - Do 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 - 15:00 Uhr Fr 09:00 – 12:00 Uhr

Die Johanniter
Lessingstr. 8
46149 Oberhausen
Tel.: 0208 699980
Servicetelefon 0800 8811220
E-Mail: info@johanniterorden.de 
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Rund um die Uhr

Feuerwehr Oberhausen
Rainer Porsch
Brandrat, Leiter Stabsstelle Rettungsdienst
Qualitätsmanagement
Brücktorstr. 30
46047 Oberhausen
Tel.: 0208 8585601
Fax: 0208 8585620
E-Mail: rainer.porsch@oberhausen.de 

Malteser in Oberhausen
Annemarie-Renger-Weg 10
46047 Oberhausen
Tel.: 0800 8099033
E-Mail info@malteser-oberhausen.de 



 

Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Oberhausen/Duisburg e.V.
Im Lipperfeld 6
46047 Oberhausen
Tel.: 0208 412487-0
Fax: 0208 412487-70
E-Mail: info@asb-oberhausen.de 

 
 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Berufsfeuerwehr Oberhausen

Fachbereichsleiter
Rainer Porsch
Brücktorstraße 30
46047 Oberhausen

Tel.: 0208 8585-601
Fax: 0208 8585-228
E-Mail:rainer.porsch@oberhausen.de

Sachbearbeitung
Christian Lurz
Telefon: 0208 8585-234
E-Mail: christian.lurz@oberhausen.de