stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001

Dauerausstellung - Heimatfront - vom "Blitzkrieg" in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr.

23. Mai 2018
14:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Straßenverkehr

Zulassung

Willkommen auf den Internetseiten der Zulassungsstelle

Alles, was Sie beispielsweise bei der Anmeldung Ihres Fahrzeuges, der Außerbetriebsetzung oder der Reservierung eines Wunschkennzeichens wissen und beachten müssen, finden Sie auf diesen Seiten.
Wir möchten Ihnen gern helfen, dies möglichst schnell und reibungslos zu erledigen. Da die Zulassungsstelle starken Publikumsverkehr hat und gewisse Wartezeiten unvermeidbar sind, empfiehlt es sich, sich vorher zu vergewissern, dass alle benötigten Unterlagen vorhanden sind. Dadurch können Sie sich Zeit und unnötige Besuche ersparen.
Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben oder ihr Problem durch diese Informationen nicht erfasst ist, können Sie die Zulassungsstelle natürlich vorab auch telefonisch erreichen.


Wichtige Änderung


Bürger, die im Einwohnermeldeamt eine Auskunftssperre eingetragen haben und ein Kraftfahrzeug
an- oder ummelden möchten, müssen ab sofort zusätzlich zum Ausweisdokument (Ausweis oder
Pass) eine Meldebescheinigung mit vorlegen.
Diese Bescheinigung darf nicht älter als 14 Tage sein.


Regelung seit 1. April 2015


Änderung bei der Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen

Am 1. April 2015 treten wesentliche Änderungen bei der Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen in Kraft. Darauf weist die Zulassungsstelle der Stadt Oberhausen hin.
Kurzzeitkennzeichen berechtigen künftig (nur)  zu Probe- und Überführungsfahrten.
Zusätzlich zur gültigen Versicherungsbestätigung muss die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und eine gültige Hauptuntersuchung (beides im Original) für das Fahrzeug vorgelegt werden.
Nach neuem Recht kann das Kurzzeitkennzeichen dabei sowohl am Wohnsitz des Halters als auch am Standort des Fahrzeuges beantragt werden. Der Standort ist anhand eines Kaufvertrages oder einer Rechnung nachzuweisen.


Bundesweite Kennzeichenübernahme ab 2015 möglich


Ab dem 01.01.2015 wird die Pflicht zur Umkennzeichnung bei Wohnsitzwechsel des Fahrzeughalters in einen anderen Zulassungsbereich aufgehoben.
Dies bedeutet, dass Fahrzeughalter beim Wohnsitzwechsel innerhalb des Bundesgebietes selbst entscheiden können, ob sie das bisherige Kennzeichen weiter führen wollen oder sich ein neues zuteilen lassen.
Bisher war dies nur in NRW möglich.
Die Pflicht zur Meldung des Wohnsitzwechsels besteht weiterhin. Weitere Informationen finden Sie hier.

 


Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Wartemarken können bereits ab 07:30 Uhr gezogen werden.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Öffentliche Ordnung
Kfz-Zulassungsstelle
Am Förderturm 28
46042 Oberhausen

Tel.: 0208 825-9029, -9023, -9017, -9011, -9009, -9007, -9005
Fax: 0208 825-9132
E-Mail: kfz-zulassungsstelle@oberhausen.de

 

Weiterführende Links

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt