stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829303101

"Sonntags im Park" - mit The cloverleaves

18. August 2019
15:00 - 16:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Ehrung der besten Sportlerinnen und Sportler

Sportlerinnenehrung 2019

Oberbürgermeister Daniel Schranz im Kreise der geehrten Sportlerinnen (Foto: Stadt Oberhausen)

Die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des letzten Jahres trafen sich in dieser Woche im Schloss Oberhausen, wo sie von Oberbürgermeister Daniel Schranz, dem SSB-Präsidenten Manfred Gregorius und dem 2. Vorsitzenden des Fördervereins Oberhausener Spitzensport, Bernd Homberg, für ihre überragenden Leistungen geehrt wurden. Insgesamt wurden 25 Damen und 36 Herren in den Individualsportarten und 66 Sportlerinnen und Sportler aus elf Mannschaften ausgezeichnet - so viele wie noch nie, das ist Rekord.
 

„Die Leistungen der Sportlerinnen und Sportler erzeugen eine Vorbildwirkung. Wir freuen uns darüber, solche sportlichen Aushängeschilder der Stadt auszeichnen zu dürfen. Es bedarf harter Arbeit und viel Training, solche Leistungen abzurufen. Oberhausen ist eine Sportstadt und da sind wir stolz drauf. Außerdem haben wir großes Nachwuchspotential“, so der Oberbürgermeister.


Die geehrten Damen:

Rita Verbeet  (Kegeln. 2. Platz DM), Miriam Jörgens (Tischtennis, 2. Pl. DM), Karin Brunner (Bogenschießen, 2. Pl. DM), Alina Hähnke (Bogenschießen, 1. und 2. Pl. DM), Lea Spieker (Bogenschießen, 1. Pl. DM), Sophie Kühne (Bogenschießen, 3. Pl. DM), Sarah Heinzen (Bogenschießen, 2. Pl. DM), Hannah Düngel (Feldhockey, 1. Pl. DM), Amelie Haferkamp (Feldhockey, 1. Pl. DM), Katharina Köther (Kanu, 2. u. 3. Pl. DM), Zoe Thiel (Karate, 3. Pl. DM), Nora Stevic (Leichtathletik, 2. Pl. DM), Sabine Timm (Leichtathletik, 2. Pl. DM), Rebecca Danz (Rennreiten, 1. Pl. WM), Michelle Lambert (Schwimmen, 1. u. 2. Pl. DM), Johanna Köther (Schwimmen, 1., 2. u. 3. Pl. DM), Waltraud Gamrad (Sportschießen, 2. Pl. DM), Tatjana Michajlova (Tischtennis, 2. u. 3. Pl. DM), Melanie Nadolny (Unterwasserrugby, 3. Pl. WM), Elke Jendrian (Wasserball, 3. Pl. EM), Angela Behrend (Westernreiten, 1. u. 3. Pl. EM, 1. u. 2. Pl. DM), Marie Stern (Badminton, 2. u. 3. Pl. DM), Elina Sonnenschein (Badminton, 3. Pl. DM), Leona Michalski (Badminton, 2. Pl. DM).


Die geehrten Herren:

Vincenzo Condello, Dirk Schlagregen-Fonteyn und Horst Peters (alle Sportkegeln in verschiedenen Klassen, 1. Pl. DM), Gerhard Wangen (Bogenschießen, 3. Pl. DM), Frank Heinzen (Bogenschießen, 1. u. 2. Pl. DM), Arne Metzlaff (Bogenschießen, 1. Pl. DM), Mirko Swinnty (Bogenschießen, 2. Pl. DM), Paul und Felix Pape sowie Niklas Repking (Bogenschießen, 3. Pl. DM), Oliver Rosengart (Gewichtheben 1. Pl. DM, 3. Pl. EM, 5. Pl. WM), Siegfried Rosengart (Gewichtheben, 3. Pl. DM), Isa Kara (Jiu Jitsu, 1. u. 2. Pl. DM, 1., 2. u. 3. Pl. WM), Christian Böttcher (Jiu Jitsu, 1. u. 2. Pl. DM, 1., 2. u. 3. Pl. WM), Sergio Sessini (Judo, 1. u. 3. Pl. DM), Yusuf Arslan (Judo, 1. u. 3. Pl. DM), Niklas Heuser (Kanu, 1. Pl. DM, 6. Pl. WM), Tobias Heuser (Kanu, 1., 2. u. 3. Pl. DM), Lukas Reuschenbach (Kanu, 1. Pl. WM u. DM), Dieter Kießwetter (Karate, 3. Pl. DM), Fabian Sobel (Karate, 1. u. 3. Pl. DM), Joshua Abuaku (Leichtathletik, 2. u. 3. Pl. DM), Fynn Strozyk (Rudern, 2. Pl. DM), Maurits Kuhn (Schwimmen, 3. Pl. DM u. WM), Bernd Bienek (Schwimmen, 1. u. 3. Pl. DM), Manfred Wolf (Sportschießen, 1. Pl. DM), Alexander Michajlov (Tischtennis, 3. Pl. WM), David und Philip Kreißig sowie Tim Stolle (Unterwasserrugby, 2. Pl. WM), Timo Schaffeld (Triathlon, 1. Pl. DM u. WM), Günther Schreiner (Wasserball (1. Pl. EM), Niclas Kirchgeßner (Badminton, 3. Pl. EM), Aaron Sonnenschein (Badminton, 2. Pl. DM), Michael Müntjes (Schwimmen, 1. u. 2. Pl. DM), Serhat Parlak (Boxen, 2. Pl. DM).