stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

AUSSTELLUNG - "Der Berg ruft"

21. September 2019
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Oberbürgermeister begrüßt 101 Azubis

101 junge Menschen starteten am Montag, 2. September, im Stadtkonzern in einen neuen Lebensabschnitt: Sie beginnen ihre Ausbildung im Rathaus, beim Theater, der OGM und der WBO GmbH und das in 20 unterschiedlichen Berufsausbildungen.

Ausbildungsstart 2019: Alle Azubis auf einem Blick

Zum Ausbildungsstart 2019 begrüßte Oberbürgermeister Daniel Schranz 101 Auszubildende bei der Stadt Oberhausen (Quelle: Stadt Oberhausen)

Oberbürgermeister Daniel Schranz begrüßte zusammen mit dem neuen Beigeordneten für Personal, Michael Jehn, und Vertretern der Ausbildungsleitung, dem Personalrat und der Stadttöchter die Neuen an ihrem ersten Arbeitstag im Theater Oberhausen. „Ich freue mich, wieder einmal so viele junge Menschen bei der Stadtverwaltung begrüßen zu können. Diese große Anzahl belegt, welch hohen Stellenwert die Ausbildung bei uns hat“, so der Oberbürgermeister.
 

Für die meisten Azubis ist der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung eine entscheidende Weichenstellung und besondere Herausforderung. Und manchmal können die ersten Tage entscheidend sein. Deshalb der Rat für die Neuen, die Ausbildung von Anfang an mit dem nötigen Ernst zu beginnen, Vertrauen in die gute Ausbildung bei der Stadtverwaltung Oberhausen zu haben und sich aber auch mit Spaß und guter Laune den Herausforderungen des Berufslebens zu stellen. Denn die Mühe lohnt sich umso mehr, weil angesichts des hohen Fachkräftebedarfs junge Menschen bei der Stadt Oberhausen optimale Übernahmebedingungen nach der Ausbildung vorfinden.

Bis Freitag begleitet das Ausbildungsteam nun die neuen Auszubildenden mit einem umfangreichen Einführungsprogramm, damit von Anfang an beste Bedingungen für einen guten Ausbildungsstart gewährleistet sind. Dazu gehören auch ein Besuch in der Gedenkhalle, bei der Feuerwehr sowie im Gasometer. Anschließend startet die Ausbildung in den jeweiligen Bereichen.

Für die Ausbildungsabteilung ist damit die Arbeit nicht getan. Denn im nächsten Jahr möchte der Oberbürgermeister rd. 140 neue Azubis begrüßen. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits. Nähere Infos unter www.oberhausen.de/ausbildung.