stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031010203

Altenberger Quizabend

23. Oktober 2019
19:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Kommunales Mobilitätskonzept

Letzte Aktualisierung

22.03.2019


Kurzbeschreibung

Aufstellung eines gesamtstädtischen Mobilitätskonzepts für die Stadt Oberhausen. Das Ziel des Mobilitätskonzeptes ist es, die Erreichbarkeiten, die Aufenthalts-, Wohn- und Lebensqualität und die Verbindungen zwischen den Stadtteilen sowie den Nachbarstädten unter Berücksichtigung aller Verkehrsarten zu verbessern. Dabei sollen neben den Themen der Verkehrsplanung auch klimaschutzrelevante Aspekte sowie den Themenfeldern „Gesundheitsförderung“ und „Reduzierung von Barrieren“ besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Zur Erhöhung der Lebensqualität und Schonung der Umwelt wird eine Verlagerung von Fahrten mit dem MIV auf den Umweltverbund sowie eine Aufwertung des Straßenraumes und der Fuß- und Radwegeverbindungen angestrebt.


Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Rat der Stadt am 9. Mai 2016 (B/16/1656-01: Aufstellung eines Kommunalen Mobilitätskonzeptes)


Aktueller Bearbeitungsstand

Bestanderhebung wird durchgeführt. Erste Sitzung des betreuenden Arbeitskreises hat am 11.09.2017 stattgefunden. Bürgerbeteiligung im Rahmen der Bestandsanalyse wurde im November durchgeführt. Derzeit wird das Verkehrsmodell der Stadt Oberhausen aktualisiert. In drei Bürgerkonferenzen auf Stadtbezirksebene werden zurzeit die Bürger bei der Erarbeitung des Leitbildes zur Entwicklung der Mobilität in Oberhausen bis zum Jahr 2035 beteiligt. Die Bürgerkonferenzen wurden am  25.02.2019, 26.02.2019 und 26.03.2019 durchgeführt. Zudem wurden im März 2019 Zukunftswerkstätten mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt.


Voraussichtliche Kosten des Vorhabens (soweit bezifferbar)

Mobilitätskonzept: 180.000 Euro, Verkehrsmodell: 88.000 Euro


Zeitplan / Nächste Schritte

.Nach Fertigstellung des Kommunalen Mobilitätskonzepts werden in einer öffentlichen Abschlussveranstaltung das Konzept und die Maßnahmen vorgestellt.


Zielgebiet

Gesamtes Stadtgebiet


Bürgerbeteiligung        ja

Form der Beteiligung

Information, Anhörung, Beratung


Vorgesehene Beteiligungsformate bzw. -methoden

Umfangreiche Bürgerbeteiligung inkl. Onlinebeteiligung. Die genauen Formate und Inhalte werden erarbeitet.


Zielgruppe

Offen


Beteiligungskonzeption

Die Beteiligungskonzeption zu diesem Vorhaben finden Sie hier.

Informationen / Kontakt

 

Stadt Oberhausen
Dezernat 5
Fachbereich 5-6-10/Verkehrsplanung
Marcel Knauff
Telefon: 0208 825-3157
E-Mail: marcel.knauff@oberhausen.de

 

Kommentare

Hier können Sie Ihren Kommentar / Ihre Fragen zum Vorhaben "Kommunales Mobilitätskonzept" einstellen.

Momentan konnten leider keine Kommentare gefunden werden.


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Um Missbrauch zu vermeiden, werden wir an Ihre Adresse eine Nachricht zur Bestätigung senden.
Bitte tragen Sie alle Zeichen des Bildes in das Eingabefeld ein*
Sicherheitscode


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden