stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

ABBA MANI THE SHOW - Super Trouper Tour 2021

21. April 2021
20:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Frühe Hilfen

17.02.2021

Beratungs- und Informationsangebot für Schwangere und Eltern

Das Netzwerk „Frühe Hilfen“ beim Bereich Kinder, Jugend und Familie besteht aus Fachkräften der Bereiche Beratung, Betreuung, Gesundheit und soziale Sicherung. Die verschiedenen Fachrichtungen haben sich vernetzt, um Schwangere und Eltern frühzeitig in Ihrer Elternrolle zu unterstützen und sie als Familie durch vielfältige, lebensnahe und individuelle Angebote zu stärken.

Das Team steht auf Wunsch ab der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren des Kindes beratend zur Seite, um bei Bedarf in der Elternrolle zu unterstützen - und das vertraulich unter Berücksichtigung der Schweigepflicht.  Aufgrund der aktuellen Corona-Situation mussten viele Angebote der Frühen Hilfen, wie zum Beispiel die Willkommensbesuche durch „Kinder im Mittelpunkt“ (KIM), den geänderten Rahmenbedingungen angepasst werden.


Kinder im Mittelpunkt (KIM)

Traditionell erhalten alle Eltern und deren Neugeborene neben der Glückwunschkarte des Oberbürgermeisters bei einem Willkommensbesuch in der häuslichen Umgebung eine Begrüßungstasche mit einem kleinen Präsent und Informationen über Familien-, Freizeit-, Kinderbetreuungs- sowie Serviceangebote im Gesundheitsbereich.

Aufgrund der aktuellen Situation finden derzeit allerdings keine persönlichen Beratungsgespräche im Rahmen eines Hausbesuches statt. Die Mitarbeiterinnen von KIM kündigen sich stattdessen zu einem Übergabetermin an der Haustür an. Kontaktlos wird die Begrüßungstasche übergeben und das Angebot von KIM kurz erläutert. Auf Wunsch erfolgt nach dem Besuch eine telefonische Beratung. Die Mitarbeiterinnen beantworten die Fragen der Eltern, unterstützen zu individuellen Themen oder stellen bei Bedarf Kontakt zu anderen Institutionen her.
Weitere Infos unter www.oberhausen.de/kim sowie per E-Mail an
kinder-im-mittelpunkt@oberhausen.de


Gesundheitsorientierte Familienbegleitung in den Frühen Hilfen

Darüber hinaus gibt es auch noch die „Gesundheitsorientierten Familienbegleitung“ (GFB), wobei es sich um eine längerfristige Begleitung von Familien durch Familienhebammen  (FamHeb) und Mitarbeiterinnen der Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende (FGKiKP) handelt. Familienhebammen können die Familien bereits vor der Geburt bis zum vollendeten ersten Lebensjahr des Babys betreuen. Sie unterliegen der Schweigepflicht, das Angebot ist für die Familien kostenlos. Weitere Auskünfte erteilt Ines Hildebrand unter der Rufnummer  0208 825-9250 sowie per E-Mail an  ines.hildebrand@oberhausen.de. Homepage: www.oberhausen.de/fruehe-hilfen 


Hebammensprechstunde-Frühe Hilfen

Jeden Donnerstag kümmern sich Hebammen und Familienhebammen im Rahmen der Hebammensprechstunde-Frühe Hilfen um Anliegen von Schwangeren und Eltern mit Kindern im Alter bis zu drei Jahren..

Neben Fragen rund um die Geburtsvorbereitung sowie die Zeit danach kann es auch um die Unterstützung bei der Suche nach einer Familienhebamme gehen. Außerdem informieren die Hebammen über weitere Angebote der Frühen Hilfen.

Vielen Frauen und Familien ist es in der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt nicht möglich, eine Hebamme zu finden, weshalb Sie zunächst auf sich allein gestellt sind. Gerade in den ersten Lebenswochen und -monaten wird eine Familie vor große Herausforderungen gestellt. Es finden viele Veränderungen im Alltag und dem bisherigen Familienleben statt. Mütter und Väter haben viele Fragen, die in der Sprechstunde beantwortet werden.

Die Sprechstunde findet immer donnerstags von 14 bis 16 Uhr statt, ein Termin kann bei pro familia, Bismarckstr. 3, 46047 Oberhausen, unter der Rufnummer 0208 867771 vereinbart werden. Weitere Infos auch unter der Rufnummer 0208 825-9369 sowie im Internet unter 
www.oberhausen.de/fruehe-hilfen 

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de